Nachrichten aus dem Süden

19.11.2018 Tragisches Unglück für Bobinger Firma in Rostock

Bei einem tragischen Unglück in Rostock ist ein 39-jähriger bei Wartungsarbeiten am Kühlturm des dortigen Kohlekraftwerks ums Leben gekommen. Der Mann arbeitete dort für eine Betonsanierungsfirma aus Bobingen aktiv, die seit April 2017 den Turm saniert. Nach Angaben der Rostocker Polizei ist ein Halteseil der Arbeitsplattform gerissen, auf der der 39-jährige und ein Kollege arbeiten. Dadurch stürzte der Mann 60 Meter in die Tiefe. Sein Kollege konnte leicht verletzt von der Plattform gerettet werden.

Das aktuelle Wetter

Leicht bewölkt
-3˚ - Leicht bewölkt
Den ganzen Tag lang heiter.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN am Nachmittag

15:50 Uhr
Frank Sinatra & Cyndi Lauper - Santa Claus Is Coming To Town

15:44 Uhr
Sugababes - Round Round

15:41 Uhr
George Ezra - Shotgun