Nachrichten aus dem Süden

2 Kinder vermisst in Bobingen-Siedlung

+++ UPDATE: KINDER WURDEN GEFUNDEN +++

Große Erleichterung in Bobingen-Siedlung: die beiden 8- und 10 jährigen Kinder sind gefunden worden. Laut Polizeipräsidium Schwaben-Nord geht es Ihnen gut und Sie befinden sich derzeit bei Angehörigen. Mehr zu den Umständen hier im Update und auf RADIO SCHWABMÜNCHEN (über DAB+)

____________________________________________

Die Suche nach den beiden vermissten Kindern aus Bobingen-Siedlung wurde in der Nacht ergebnislos abgebrochen. Die Wasserwacht Bobingen suchte mit Unterstützung der Wasserwachten Steppach, Königsbrunn, Diedorf, Langweid, Meitingen, Schwabmünchen und Stadtbergen mit rund 40 Mann die Wertach und Ufer ab. Viele Bewohner aus Bobingen und Umgebung haben sich noch am späten Dienstag-Abend in Eigeninitiative auf die Suche gemacht um die zwei Geschwister zu finden. Inzwischen hat die Polizeiinspektion Bobingen die Suche wieder aufgenommen. Die beiden Kinder waren gestern Mittag in Bobingen-Siedlung unterwegs und sind Nachmittags nicht nach Hause gekommen.

UPDATE 09:30 Uhr
Aktuell beraten die Polizei Bobingen, Kripo Augsburg und das Jugendamt über die weitere Vorgehensweise. Da die Kinder nicht bei den leiblichen Eltern wohnen wurde das Jugendamt hinzugezogen.
UPDATE 08:40 Uhr
Inzwischen hat die Kripo Augsburg die Ermittlungen übernommen.
UPDATE 08:05 Uhr
Hinweise aus der Bevölkerung nimmt nun die Polizei Bobingen unter 08234-96060 entgegen.

UPDATE 07:35 Uhr
Die Polizei hat erneut einen Hubschrauber angefordert der mit einer Wärmebild-Kamera ausgestattet ist. Damit wird nun die Suche zusätzlich aus der Luft unterstützt.

UPDATE 06:25 Uhr
Auf Nachfrage teilte uns die Bobinger Polizei mit, dass die Streifen weiterhin im Einsatz sind und nach den vermissten Kindern gesucht wird. Neue Erkenntnisse über den Aufenthaltsort der beiden Kinder liegen der Polizei bisher noch nicht vor.

UPDATE 06:15 Uhr
Wie uns die Einsatzzentrale der Polizei Augsburg soeben mitgeteilt hat, wird die Suche im Laufe des Morgens unter der Leitung der Dienststelle in Bobingen weitergeführt.

UPDATE 01:20 Uhr
Suche wird vorläufig eingestellt – Geschwister wurden nicht gefunden.

Laut Polizei wurden alle Such-Möglichkeiten ausgeschöpft. Der angeforderte Hubschrauber konnte aufgrund des Wetters nicht starten (weder in Roth noch in München). Die Suche mit Hunden beim SSV Bobingen wurde nicht durch die Polizei vorgenommen, hierzu gibt es keine Bestätigung, das hier Spuren gefunden worden sind.

Auch die Wasserwacht rückt derzeit ab, es wurden weite Teile der Wertach und Ufer abgesucht, insgesamt waren 40 Mann der Wasserwachten im Einsatz.

Inzwischen haben sich viele Bewohner aus Bobingen-Siedlung in Eigeninitiative auf die Suche gemacht und suchen derzeit weiter nach den Kindern.

UPDATE 00:10 Uhr
Wie uns die Wasserwacht Bobingen mitgeteilt hat, sind inzwischen auch Einsatzkräfte aus Steppach, Königsbrunn, Diedorf, Langweid, Meitingen, Schwabmünchen und Stadtbergen an der Suche beteiligt.

UPDATE 23:37 Uhr
Im Moment sind zahlreiche Einsatzkräfte der Wasserwacht mit Fußstreifen und Booten entlang der Wertach unterwegs. Hierbei kommen Beleuchtungen zum Einsatz, die bei der Suche sehr hilfreich sind. Vielen Dank an die Wasserwacht Bobingen und alle weiteren Helfer!

Das aktuelle Wetter

Überwiegend bewölkt
13˚ - bewölkt
Den ganzen Tag lang stark bewölkt.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN Frühstücksradio

05:21 Uhr
Ultra Nat - Free

05:17 Uhr
George Ezra - Blame It on Me

05:17 Uhr
-