Nachrichten aus dem Süden

28.11.2018 Polizeimeldugen aus der Region

Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Am Montag, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Wettersteinstraße Ecke Welserstraße in Untermeitingen. Aus bisher unbekanntem Grund überfuhr er dabei die dortige Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne die für eine Schadensregulierung erforderlichen Maßnahmen getroffen zu haben. An der Kreuzung blieben diverse Fahrzeugteile zurück, die nun durch die Unfallfluchtfahndung der Verkehrspolizei Augsburg untersucht werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Diebstahl eines Automaten
Gleich den kompletten Zigarettenautomaten entwendeten unbekannte Täter am Sonntagabend aus dem Krankenhaus Schwabmünchen. Die Täter verließen das Gebäude vermutlich über die Westseite und flüchteten mit dem Automaten in unbekannte Richtung.

Reifendiebstähle an Neufahrzeugen
Durch unbekannte Täter wurden am Wochenende an zwei Pkw die Reifen abmontiert und entwendet. Die Diebe betraten dabei das Verkaufsgelände eines Autohauses in der Augsburger Straße in Schwabmünchen und montierten die Reifen an den Fahrzeugen ab. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 3000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Schwabmünchen, Tel. 08232/9606-0.

Handwerker attackiert
Lechhausen – Am Montag (26.11.2018), gegen 17:15 Uhr, kam es in der Zusamstraße zu einem Streit wegen einer zugeparkten Hofeinfahrt. Ein 59-jähriger Handwerker hatte sein Fahrzeug in einer Einfahrt abgestellt um dort Arbeiten zu verrichten. Einen 43-jähriger Pkw-Fahrer erboste dies, woraufhin er auf den Handwerker aggressiv zuging und auf diesen einschlug. Beim Eintreffen der alarmierten Polizei hatte sich der 43-Jährige bereits wieder beruhigt und von seinem Opfer abgelassen. Da bei ihm jedoch deutlicher Alkoholgeruch festzustellen war und er kurz zuvor nachweislich mit einem Pkw vorgefahren war, wurde bei ihm ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab fast ein Promille, weshalb sich der 43-Jährige nun nicht nur wegen einer Körperverletzung, sondern auch wegen eines Verkehrsdelikts verantworten muss.

Versuchter Betrug
Buchloe Ein 71-jähriger Buchloer hatte online einen Roller zum Verkauf angeboten. Es meldete sich ein angeblicher Käufer aus England. Dieser bot an, per Scheck zu zahlen. Der Verkäufer erhielt tatsächlich einen offensichtlich gefälschten Scheck mit einem weit überhöhten Betrag. Der Käufer bat darum, mit dem Differenzbetrag die Spedition zu bezahlen und den Restbetrag bar an ihn zurückzuschicken. Hier handelt es sich um das weit verbreitete Phänomen eines „Überzahlungsbetruges“. Der Geschädigte ging nicht darauf ein und verständigte nach Rücksprache mit seiner Bank die Polizei.

Polizei findet Vermissten
Türkheim. Großfahndung der Polizei am Montagnachmittag, 26.11.2018. Ein Rentner, der seit zehn Tagen zu Besuch bei seinem Bruder in Türkheim war, war von einem mehrstündigen Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt. Am Vormittag hatte er nach Angaben seines Bruders das Haus verlassen, um an der Wertach spazieren zu gehen. Gerade als Suchmannschaften der Feuerwehr und Hundestaffeln für eine großräumige Absuche nachalarmiert werden sollten kam die Entwarnung. Nach fast zweistündiger Suche hatte eine Polizeistreife den Mann an der Uferstraße erblickt. Trotz Erschöpfung war der 81-Jährige unversehrt und konnte seinem Bruder übergeben werden.

Das aktuelle Wetter

Klar
14˚ - Klar
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN Frühstücksradio

05:52 Uhr
Backstreet Boys - Larger Than Life

05:44 Uhr
P!nk - A Million Dreams

05:39 Uhr
Boy Meets Girl - Waiting for a Star to Fall