Veranstaltungen im Süden

25.08.2018 Die Wunderwelt der Pilze

Pilze haben vielfältige und wichtige Funktionen in unserem Naturhaushalt. Wussten Sie, dass Pilze weder Pflanzen noch Tiere sind, dass es ohne Pilze keinen Wald gäbe oder dass viele Orchideen Pilze zur Samenkeimung brauchen? Seien Sie gespannt auf die Antworten, tauchen Sie ein in die Welt der Mykologie und begleiten uns auf einer Pilzerkundungstour entlang der Wertachleite.

Leitung: Richard Schöttner

Anmeldung: Bis spätestens 22.08.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852

Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Wassertretanlage/Barfußpfad (nach der Brücke westlich der Wertach zweiter Abzweig links – Ausschilderung beachten), Waldstraße, Wehringen

Website: www.lpv-landkreis-augsburg.de

04.09.2018 Frank Klötgen: Slammed! und Best of Poetry Slam

Eine Ikone und Kultfigur des deutschsprachigen Poetry Slam, sowie ein begnadeter Wortakrobat bei uns zu Gast, musikalisch umrahmt von der Münchner Singer-Songwriterin Henny Herz!

Nach mehr als 18 Jahren drehte Frank Klötgen 2016 seine letzte Runde über die Poetry Slam Bühnen der Welt. Aber das konsequent: Mit 149 Auftritten in 21 Ländern auf vier Kontinenten verabschiedete er sich von den Slam-Wettbewerben, um sich nunmehr ausschließlich seinen Solo-Shows und Lesebühnen zu widmen.
Heute wird der ZEIT-Literaturpreisträger noch einmal die besten Slam-Texte seiner Laufbahn präsentieren – und Anekdoten aus seinem Buch „SLAMMED! 1 Jahr, 149 Poetry Slams zwischen Hawaii und Madagaskar“ (Satyr-Verlag) zum Besten geben.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Bierchen aufs Haus

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 12 €; Schüler / Studenten 9 €

05.09.2018 Seniorenkino & Kaffee im Filmhaus Huber

Wie an jeden ersten Mittwoch im Monat findet im Filmhaus Huber in Türkheim wieder ein Kaffeeklatsch für Senioren statt. Diesmal mit dem Film: „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes.“

Dokumentation von Wim Wenders, der Papst Franziskus auf seinen Reisen rund um den Globus begleitet und zu intimen Interviews getroffen hat.

Zeit: ab 14:30 Uhr Kaffeeklatsch im Kinofoyer, ab 15:00 Uhr Filmbeginn

Ort: Filmhaus Huber, Maximilian-Philipp-Straße 15, Türkheim

Eintritt: 5,00€ incl. Kaffee

08.09.2018 Daniel Köhn: Bikebusker

„Why you live like dog?“ fragt mich der Bäcker aus Istanbul, als ich ihm sage, dass ich im Zelt lebe. Ich kann es nicht erklären. Bis heute fällt es mir schwer in Worte zu fassen, warum ich mich fast ein Jahr lang ohne Wohnsitz pudelwohl gefühlt habe.“

Im April 2017 startet Daniel Köhn mit Fahrrad und Miniaturgitarre Richtung Osten. Grobes Ziel: Der Pazifik – und die Menschen, die zwischen diesem und Westerringen leben.
Unzählige Schlafplätze am Meer, dutzende Hochgebirgspässe und eine Wüstendurchquerung später landet er schließlich in Hong Kong.

Seit Januar ist der Lehrer wieder daheim in Schwaben und erzählt ab und zu von den Begegnungen, die 10 Monate lang sein Leben verändert haben.
Im September kommt er sammt Gitarre in die Buchhandlung,
jede Menge Geschichten und Fotos im Gepäck.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Bierchen aufs Haus.

Zeit: 19:30 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14,  Schwabmünchen

Kosten: Keine, jedoch wird dringend um Reservierung gebeten!

08.09.2018 Wasserturmfest Kleinaitingen

Der Garten- und Heimatpflegeverein Kleinaitingen veranstaltet bei gutem Wetter ein gemütliches Beisammensein am Wasserturm.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Zeit: ab 17:00 Uhr

08.09.2018 / 29.09.2018 Rauf zur Eisbergspitze mit HNF Nicolai

Das schöne Eiskaffee Venezia in Buchloe und & Bar al Centro rund um Manu und Team sowie HNF laden Euch herzlich ein zu zwei Hausmessen. Es gibt für die erste Runde leckeren Kaffee, Eis und Waffeln für alle Teilnehmer gratis. Während Ihr schlemmt hört Ihr einen informativen Vortrag zum Thema ebike und Fahrradergonomie. Was ist zu beachten bei einem Kauf? Wo sind die technischen Unterschiede, was ist zu tun um generell schmerzfrei zu radeln? Und natürlich gibt es weitere Aktionsangebote und Rabatte für alle die einen Kauf planen. Selbstverständlich werden wir dann auch zusammen die Premium eBikes von HNF Nicolai ausgiebig testen! Bitte bringt Euren eigenen Fahrradhelm und Ausweis mit.

Erster Termin: Am 08.09.2018 von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Eiskaffee Venezia in Buchloe
Zweiter Termin: Am 29.09.2018 von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Bar al Centro in Schwabmünchen

12.09.2018 Günter Grünwald – Deppenmagnet

Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank?
Am Ende des Tages (um hier mal die blödeste Floskel des noch jungen Jahrtausends zu verwenden) ist mein neues Programm eine Mischung aus allem.
Ich fühle mich dem Kabarett ebenso verpflichtet wie dem absurden Theater eines Jacques Sacques, der im Jahre 1924, um der Enge seines südserbischen Heimatkaffs Popovic zu entfliehen, in seinem nordserbischen Wahlheimatkaff Czschischzpczc Theaterstücke ersann, die zwar von der Politik gehasst, dafür aber von der Bevölkerung verabscheut wurden. Im Prinzip wollte den Dreck keine alte Sau sehen. Na gut, wenn ich mir es recht überlege fühle ich mich dem absurden Theater eines Jacques Sacques dann doch nicht verpflichtet.
Aber dem Kabarett! Und der Comedy! Und dem Einbauschrank! Denn nur in dieser Trinität kann man Dinge von bleibendem Wert erschaffen.
Falls Sie der Infotext zu meinem Programm “Deppenmagnet“ verwirrt- verzagen Sie nicht, kaufen Sie eine Eintrittskarte und dann setzen Sie sich ganz vorne hin und lassen sich verzaubern von 2 Stunden Kabarett, Comedy und Einbauschrank.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)

Ort: Stadthalle Schwabmünchen

Eintritt: 28,85 € (Kartenvorverkauf: https://www.tickets-kba.de/Veranstaltung/Guenter-Gruenwald-Schwabmuenchen-341766.html)

15.09.2018 60 Jahre Wasserwacht-Station Schwabmünchen an der Wertach

15.09.2018 Kleinkinder- und Spielzeugbörse in der Singoldhalle

Infos für Verkäufer: Der Vorverkauf der Tische findet im Regenbogenhaus statt:

Für MitgliederFreitag, 07.09.2018 von 8:30 – 12:00 Uhr

Für Nichtmitglieder Samstag, 08.09.2018 von 9:00 – 10:00 Uhr

Verkauf der RestplätzeAb 10.09.2018 täglich von 8:30 – 12:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter: www.regenbogen-bobingen.de

Zeit: 08:30 – 12:00 Uhr

15.09.2018 Weinfest Großaitingen

Beim Weinfest werden verschiedene Weine und deftige Schmankerln angeboten.

Für Unterhaltung und Tanz sorgt eine Musikkapelle.

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Mehrzweckhalle Großaitingen, Schächerweg 8, Großaitingen

Telefon: 08203 230; Website: http://www.kbv-grossaitingen.de/

15.09.2018 Bookshop Concert: Lanzinger Trio

Die gute Stube – seit jeher gemütlicher Hort des Glücks, oft aber auch modern eingerichtet. Das Lanzinger Trio lässt gleiches für die Saitenmusik gelten. Von ihrer Heimat ausgehend sorgen die drei Profmusiker mit ideenreichen Walzern, Landlern und Polkas mit Zither, Hackbrett und Gitarre für frischen Wind in der guten Volksmusikstube. Der Nebenraum wird vom Lanzinger Trio gleich ganz neu möbliert:
Komalé Akakpo, Jörg Lanzinger und Hannes Mühlfriedel verweben 70 Jahre Popmusikgeschichte raffiniert und mit handwerklicher Meisterschaft zu einem berührenden und mitreißenden Klangteppich – ein schwäbisches Unikat, dessen Fransen bis nach Kalifornien und Afrika reichen.

In über 100 Konzerten hat sich das Lanzinger Trio auf Bühnen im In- und Ausland häuslich eingerichtet und sorgt mit Humor, Spielfreude und Virtuosität für ausgelassene Wohnzimmeratmosphäre.
Für seine Arbeit erhielt das Lanzinger Trio jeweils einen 2. Preis im „Fraunhofer-Volksmusikwettbewerb 2015“ und der „Goldenen Zither 2013″.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 16 €; Schüler / Studenten 12 €

 

16.09.2018 Sissi Perlinger

Sissi Perlinger, die Kaiserin der gehobenen Lachkultur, eine Entertainerin mit 100 Gesichtern  und 1000 Kostümen präsentiert sich mit ihrem Programm „ Ich bin dann mal jung“. Fetzige Choreografien,  spektakuläre Kostüme, wunderschöne, selbst komponierte Musik und viele Gags machen die „One –women-Show“  zu einem unvergesslichen Augen- und Ohrenschmaus.

Der „ Allround – Derwisch“ Perlinger zeigt viele Wege, wie wir unseren dritten Lebensabschnitt versüßen können. „ Ich bin dann mal jung“ ist ein Programm voll tiefer Wahrheit und auch für junge Leute ein großes Vergnügen.

www.sissi-perlinger.de

Zeit: 19:00 – 21:30 Uhr

Ort: Ev. Gemeindezentrum St. Johannes, Friedhofstraße 2, Königsbrunn

Eintritt: 20 – 24 €

19.09.2018 Königsbrunner Campus

Populärwissenschaftlicher Vortrag mit Dr. Vogelsang.

Im Rahmen des Königsbrunner Campus präsentiert das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit der Universität Augsburg populärwissenschaftliche Ringvorlesungen.

Dr. Klaus Vogelsang vom Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, Philologisch-Historische Fakultät, referiert im dritten Vortrag des Jahres 2018 über Unsere Namen – Warum wir heißen, wie wir heißen.

Weniges in unserem Leben gehört so zu uns wie unser Name. Dabei ist ein Name – genau genommen – nur ein Wort, freilich ein ganz besonderes Wort.

Der Vortrag wird den Geheimnissen und den Banalitäten unserer Namenswelt nachgehen. Was hat es mit dem Familiennamen auf sich? Was steckt dahinter, wenn Eltern ihr Kind Dennis oder Charlotte oder Gül oder Johannes nennen? Als Teilnehmer sind sie eingeladen, sich schon vorab Gedanken über Ihren eigenen Namen zu machen: Wie bin ich zu genau diesem Vornamen gekommen? Was sagt mein Familienname über die Geschichte meiner Familie? Lasse ich mich so nennen, wie es in der Geburtsurkunde steht?

Zeit: ab 19:00 Uhr

Ort: Infopavillion 955, Alter Postweg 1, Königsbrunn

20.09.2018 Viva la vida – eine musikalische Hommage an Frida Kahlo

Sprache und Gesang: Dascha von Waberer
Musik: Titus Waldenfels, Konstanze Kraus und Michael Reiserer

Briefe, Tagebucheinträge und Notizen von Frida Kahlo.
Lieder und Musik von Lila Downs, Chavela Vargas, Lydia Mendoza, India.Arie, The White Stripes & T. Waldenfels.

„Nichts ist fürs Leben wichtiger als das Lachen. Lachen bedeutet Stärke, Selbstvergessenheit und Leichtigkeit. Tragödien sind dagegen albern.“ Schreibt Frida in ihrem Tagebuch. Und so wagen wir uns auf die Spuren der Frau, die den Schmerzen zum Trotz das Leben bejaht hat und den Tod gespürt.
Kosten mit ihr Totenköpfe aus Zuckerguss, reißen dreckige Witze, erkunden was sie im Wasser sah und lernen die Künstlerin durch ihre Aufzeichnungen kennen. Lieder aus Mexiko vereinigen sich mit Soul und Trash und treffen auf Briefe und Notizen von Frida Kahlo. Eine assoziative Reise durch das Leben der Künstlerin. Echter Conjunto also.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 18 €; Schüler / Studenten 15 €

20.09.2018 Große Trendmodenschau bei Schöffel Mode + Sport

Große Hausmodenschau für Damen, Herren und Kinder, bei Schöffel Mode + Sport. Plätze für die Modenschau bitte in der Damenabteilung oder unter Tel. 08232/961216 reservieren.
Es findet eine Verlosung von Einkaufsgutscheinen statt und von der Parfümerie Haberstock erwartet Sie eine Überraschung. Eintritt ist kostenlos.

Kartenvorverkauf:
Ab 01.09.2018

Zeit: 10:30 – 11:30 Uhr; 15:00 – 16:00 Uhr; 18:00 – 19:00 Uhr

Ort: Schöffel Mode + Sport, Fuggerstraße 15, Schwabmünchen

20.09.2018-25.09.2018 Michaelimarkt in Schwabmünchen

20.09.2018 – 25.09.2018 Michaelimarkt

24.09.2018 – 28.09.2018 Schnupperwoche Tanzschule

Vom 24. bis 28. September zur Schnupperwoche im Tanzlabor
Moderner Tanz und Bewegung für Kinder ab 3 Jahre bis Erwachsene 50+
Während dieser Woche können alle fortlaufenden Stunden kostenlos mitgemacht werden
Zumba * Fit&Funky * Barre Concept * Modern Jazz over 40 * Pilates * PortDeBras
Dance Class Teens * Jazztanz Kids * tänzerische Früherziehung

Dazu bitte vorher anmelden, 08234-6059972. Das Angebot gilt nicht für abgeschlossene Kursblöcke
diese können seperat gebucht werden. Kursplan

Zeit: 17:00 – 21:00 Uhr

Ort: Tanzlabor Tanzschule, Peter-Henlein-Str. 17, Bobingen

26.09.2018 Jörg Steinleitner: Blutige Beichte

Szenische Lesung mit Film und Musik.

Jörg Steinleitner spielt die besten Szenen aus seinem neuen Kriminalroman „Blutige Beichte – Der LKA-Präsident ermittelt“. Mit Filmeinspielern gewährt er Blicke hinter die Kulissen des echten Bayerischen Landeskriminalamts. Und Musik gibt’s auch.

Ein heißer Abend im Sommer. In einer Blutlache auf der Münchner Schillerstraße liegt eine Leiche. Gleich daneben die Tatwaffe: ein Dönermesser. LKA-Präsident Karl Zimmerschied ist beunruhigt – bei dem Toten handelt es um einen Vertrauten des Ministerpräsidenten! Kurz darauf kommt es zu weiteren Verbrechen, stets mit derselben DNA-Spur am Tatort. Doch die Taten passen nicht zusammen. Als im Beichtstuhl von Zimmerschieds Heimatdorf auch noch drei Handgranaten und ein Maschinengewehr auftauchen, wird dem LKA-Chef klar, dass dieser Fall gefährlich weite Kreise zieht …

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 12 €; Schüler /Studenten 8 €

26.09.2018 Oh Trotz lass nach…

… so lautet die Bitte vieler Eltern von Kindern im Vorschulalter.

Aber die Kleinen denken nicht daran. Sie toben, schreien und setzen letztendlichihren Willen durch. Eltern sind oft erschöpft und ratlos.

Ein Input, wie kleine Kinder lernen und warum es so wichtig ist, dass sie Trotzen.

Außerdem: Wie kann es Eltern gelingen, dass ihr Kind ein „Nein“ akzeptiert?

Referentin: Marion Hirsenkorn (pro familia Augsburg)

Zeit: 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: Kath. integratives Haus für Kinder „Zur Heiligen Familie“, Sommerstr. 12, Bobingen

Anmeldung: Frau Lachner (08234 967732). Die Veranstaltung ist kostenfrei!

28.09.2018 Faszination Bayern – Kabarett mit Maxi Schafroth

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. „Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat.

In „Faszination Bayern“ geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Schafroth Starnberger Zahnarztkindern in Geländewagen, Münchner Bildungsbürgern in senfgelben Cordhosen und hippen Szene-Pärchen mit Holz-Look-Brillen.

Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am Münchner Marienhof, Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein. Mithilfe von fundierten historischen Belegen sensibilisiert er für die bayerische Geschichte und klärt auf über den ersten bayerischen Siedler und Vorvater „Eusebius der Wirbellose“ aus dem 9. Jahrhundert und dessen 40-köpfige Bauernarmee, den „Frusthaufen“, der in der sogenannten „Igelformation“ fußläufig bis nach Damaskus vorgedrungen war.

Auf seinem umgebauten Erbhof schafft Maxi Schafroth Abhilfe für die Probleme ausgebrannter Leistungsträger. Das Resozialisierungszentrum für Aussteiger-Banker und das Gletscherhüttenseminar „Loslassen!“ für überspannte „Helicoptering Parents“ brachten ihm die Nominierung zum „Entrepreneur of the Year“ seiner Heimatgemeinde  Stephansried ein und katapultierten ihn über Nacht in Wikipedia auf Platz zwei der prominentesten Personen des 78 Seelen Dorfs, gleich nach Wunderheiler Sebastian Kneipp.

Begleitet wird er auch in „Faszination Bayern“ wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk.

Zeit: 20:00 – 22:30 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

Eintritt: Kategorie I 26 €, ermäßigt 23 € und Kategorie II 23 €, ermäßigt 20 €.

Vorverkaufsstellen: Bücher Di Santo (Bobingen), Schreibwaren Schiller (Bobingen-Siedlung), Ticketservice (Augsburg), reservix.de

Veranstalter: Kulturamt Bobingen (8234 8002-36)

29.09.2018 Repair Cafe Schwabmünchen

Im Café Länz des Jugendzentrums stehen verschiedene Fachleute zu Reparatur von Kleidung, Fahrrädern sowie elektrische Kleingeräten bereit. Alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden.

Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Café Länz (im Jugendzentrum), Museumstraße 5, Schwabmünchen

Telefon: 08203 212646; Website: http://www.kolping-schwabmuenchen.de/

02.10.2018 Bookshop Concert: Vivid Curls

Mehrfach preisgekrönter Mundartfolkrock mit zwei Stimmen, die unter die Haut gehen – zum zweiten Mal bei uns zu Gast!

Wer die Vivid Curls einmal live erlebt hat, weiß um die Magie die an einem solchen Konzertabend entsteht. In kürzester Zeit verzaubern sie das Publikum mit ihrer wunderbaren Musik – verzaubern mit dem unvergleichlichen Zusammenspiel zweier Stimmen die sich gefunden haben, mit ihrer Natürlichkeit und einer Spielfreude, die ansteckt.
Seit 12 Jahren sind die Vivid Curls auf den Bühnen Deutschlands und der Schweiz unterwegs, mal mit, mal ohne Band aber immer leidenschaftlich, frech und authentisch.
Die Lieder, oft in Allgäuer Mundart, sind geprägt von emotionaler Tiefe, persönlichen Erfahrungen und berühren zutiefst. Sie treffen auf Herz und Verstand einer Generation, die sich nicht über ihr Alter definiert, sondern darüber, dass sie noch an ihre Träume glaubt.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

06.10.2018 Erste Hilfe am Kind

Der Kurs vom BRK Augsburg-Land schlägt einen thematischen Bogen

rund um die Erste Hilfe am Kind.

Die Inhalte des Kurses behandeln ein schnelles Eingreifen bei

  • Bewusstlosigkeit, Atmungsproblemen,
  • hohem Fieber,
  • Vergiftungen,
  • allergischen Reaktionen.

Zeit: 09:00 – 12:00 Uhr

Ort: Treffpunkt Soziale Stadt, Pestalozzistr. 1, Bobingen

Kosten: 10 € (Teilnehmende erhalten einen 50%-Gutschein für einen Erste-Hilfe-Kurs; nur einlösbar beim BRK Augsburg-Land

Anmeldung: Frau Lachner (08234 967732)

06.10.2018 Roy Black-Gala 2018

Bobingen erinnert sich an (s)einen Star

Große Konzert-Gala in Erinnerung an Roy Black

Kay Dörfel, Günter Ortmann und Gäste interpretieren live die legendären Hits.

Auch siebenundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist der Schlagersänger und Schauspieler Roy Black bei seinen Fans und Freunden unvergessen. Sein Grab im Bobinger Stadtteil Straßberg ist zu einem Ort des Gedenkens und des Wiedersehens geworden für seine treuen Anhängerinnen und Anhänger, die alljährlich aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz anreisen.
Bobingen ehrt seinen berühmten Sohn, der mit bürgerlichem Namen Gerhard Höllerich hieß und dessen Todestag sich am 9. Oktober zum 27. Mal jährt, mit einer Konzert-Gala am Samstag, den 6. Oktober, um 19.30 Uhr in der Singoldhalle.

Die legendären Hits von Roy Black interpretieren an diesem besonderen Abend Kay Dörfel und Günter Ortmann, Mitglied der „Cannons“, Roy Blacks einstiger Original-Band. Der sympathische Sänger und Moderator Kay Dörfel ist seit 2015 gern gesehener Gast in der Singoldhalle und hat sich als bekennender „Blacky-Fan“ in die Herzen des Publikums gesungen.

Wer sich gerne an die „Legende Roy Black“ und seine vielen Hits, wie „Ganz in Weiß“, „Das Mädchen Carina“, „Schön ist es auf der Welt zu sein“ oder „In Japan geht die Sonne auf“ erinnern möchte, kann dies im stilvollen Ambiente der Singoldhalle.

Karten zu 18 €, ermäßigt zu 16 €,  gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und in Kürze bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

– Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)

– Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)

– Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)

sowie via reservix.de unter unten stehendem Link.

06.10.2018 Heckenverstecke – wer oder was lebt in der Hecke?

Wilde, frei wachsende Hecken sind Bereicherung und notwendiger Lebensraum unserer Kulturlandschaft. Auf vielfältige Weise werden wir Pflanzen und Tiere der Hecke kennen lernen. Und vielleicht können wir sogar einen Punsch aus leckeren Heckenfrüchten kochen?

Leitung: Julia Zimmer

Anmeldung: Bis spätestens 03.10.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852

Zeit: 10:00 – 12:00 Uhr

Ort: E-Bike-Ladestation, Jugend-Aktiv-Park, Lechfeldstraße, Kleinaitingen

Website: www.lpv-landkreis-augsburg.de

09.10.2018 Melanie Raabe: Der Schatten

Nach den beiden hervorragenden und überaus erfolgreichen Thrillern „Die Falle“ und „Die Wahrheit“, folgt nun der dritte, subtile und beklemmende Spannungsroman von Melanie Raabe, und damit auch ihr zweites Gastspiel bei uns!

Der Schatten:
„Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.“ Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie, es kann gar nicht anders sein – bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Bald kommt Norah ein schlimmer Verdacht: Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert? Und kann Norah für Gerechtigkeit sorgen, ohne selbst zur Mörderin zu werden?

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstraße 14, Schwabmünchen

Kosten: 15 €; Schüler / Studenten 10 €

10.10.2018 Seniorenkino & Kaffee im Filmhaus Huber

Wie an jeden ersten Mittwoch im Monat findet im Filmhaus Huber in Türkheim wieder ein Kaffeeklatsch für Senioren statt. Diesmal mit dem Film: „Der Buchladen der Florence Green.“

Nach dem Roman „Die Buchhandlung“ von Penelope Fitzgerald, über eine junge Witwe, die mit ihrem Laden die spießige Borniertheit einer englischen Kleinstadt aufmischt.

Zeit: ab 14:30 Uhr Kaffeeklatsch im Kinofoyer, ab 15:00 Uhr Filmbeginn

Ort: Filmhaus Huber, Maximilian-Philipp-Straße 15, Türkheim

Eintritt: 5,00 € incl. Kaffee

12.10.2018 Les Brünettes – The Beatles Close-Up

Wir holen ein Ausnahme-Vokalensemble nach Schwabmünchen:
Juliette Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und Lisa Herbolzheimer, alias Les Brünettes!

Nach ihrem letzten Programm A Women Thing, einer kongenialen Hommage an ihre musikalischen Heldinnen, hatten Les Brünettes einfach Lust auf ein „Jungs-Ding“. Und wen könnten sie sich da besser vornehmen als die Boygroup aller Boygroups: The Beatles. Durch die Augen von vier Frauen ist eine packende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four entstanden, die die Sängerinnen ganz natürlich mit einschliesst.
Sie entstauben die vielgehörten großen Hits, entdecken eher unbekanntere Songs und überraschen mit Querverbindungen zwischen den Stücken. In ihren eigenen Stücken umschreiben Les Brünettes als Songwriterinnen dann das, was sie selbst an den Geschichten der Beatles berührt.
Um dem Beatles Spirit noch näher zu kommen, haben Les Brünettes ihr Album „The Beatles Close-Up“ sogar in den berühmten Abbey Road Studios in London aufgenommen – dem Ort, an dem Paul, George, Ringo und John viele ihrer Welt-Hits geschrieben und eingespielt haben.

Eine Show der musikalischen Höhenflüge, inszeniert mit Dialogen, Filmclips und Szenen, die eine spannende Nahaufnahme von Leben und Musik der Fab Four zeigen.

Zeit: 20:001 – 22:00 Uhr

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Kosten: 25 € (Vorverkauf), 28 € (Abendkasse); Schüler /Studenten 18 € (Vorverkauf), 20 € (Abendkasse)

17.10.2018 Friedrich Ani: Der Narr und seine Maschine

Ein großer Autor, ob Krimi, Lyrik, Theaterstück, Drehbuch oder Kolumne.

Sein Werk wurde mehrfach übersetzt und vielfach prämiert, u. a. mit dem Deutschen Krimi Preis, dem Adolf-Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis. Seine Romane um den Vermisstenfahnder Tabor Süden machten ihn zu einem der bekanntesten deutschsprachigen Kriminalschriftsteller.

Tabor Süden, der unbegreifliche Typ, der sich zunächst als Polizeibeamter, dann als Privatdetektiv zum vielerfahrenen und vielerleidenden Spezialisten für Vermissungen, vulgo: für Vermisstenfälle entwickelte, wollte seine Ermittlertätigkeit nie wieder aufgreifen, nachdem beim letzten Fall ein Mitarbeiter der Detektei das Leben verloren hatte.
Wie eine aus dem Leben gefallene Erscheinung taucht er dennoch plötzlich am Münchner Hauptbahnhof wieder auf – jedoch nur um aus München für immer zu verschwinden, ohne sich von irgendjemandem zu verabschieden. Ziel und Zukunft: Solche Begriffe liegen für Tabor Süden außerhalb seines Begriffsvermögens. Die Chefin, die meint, ihn zurückzuhalten zu können mit einem Auftrag der besonderen Art, weiß, dass er den Bahnhof als Startplatz ins Verschwinden nutzt, trifft ihn dort und bringt ihn dazu, sich, zum allerallerletzten Mal, auf Personsuche zu machen.
Vielleicht stimmt Süden nur zu, weil ihm nach kurzer Zeit klar wird: Wenn er den Vermissten aufspürt, wird er dem eigenen Spiegelbild begegnen. Dieser Cornelius Hallig schreibt unter dem Pseudonym Georg Ulrich Romane. Er schrieb Kriminalromane, eine Zeitlang war er sogar eine Berühmtheit, allerdings nicht für immer, und nicht für lange. Er lebte mit seiner Mutter in einem Münchner Hotel, sie starb, er versuchte unablässig in seinem Genre weiter zu tun. Und verschwindet, ohne sich zu verabschieden. Aufenthaltsort: natürlich unbekannt.

Friedrich Ani führt in seinem neuen, an Finsternis nicht zu überbietendem Roman die Lebensläufe des Detektivs und des Autors parallel: Beide versuchen, jeder auf seine Weise, den Tod zu betrügen und eine Zeitlang die Finsternis zu überwinden, die ihnen seit jeher vertraut war. Ihre Erfahrungen, wie sie in den prägnanten, durchdringenden Szenen und …

Im Anschluss wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 15 €; Schüler / Studenten 10 €

20.10.2018 Die Körpersprache der Bäume

Seit jeher faszinieren uns mächtige und alte Bäume. Bei einem Spaziergang durch die Natur Untermeitingens benennt der Baumexperte Bernhard Frey die Baumarten, erklärt deren artspezifische Wesenszüge und interpretiert aus der Körpersprache der Bäume was diese im Verlaufe ihres langen Lebens erlebt und überstanden haben.

Leitung: Marianne und Bernhard Frey

Anmeldung: Bis spätestens 17.10.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852

Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr

Ort: Parkplatz am Friedhof, Schlossberg 9, Untermeitingen

Website: www.lpv-landkreis-augsburg.de

21.10.2018 Weinfest

Kulinarischer Herbstbummel!
Die neuesten Herbsttrends entdecken und sich gleichzeitig kulinarisch verwöhnen lassen – das bietet das Schwabmünchner Weinfest auch in diesem Jahr am Sonntag, 21. Oktober, seinen Besuchern. Ab 12.30 Uhr öffnen die örtlichen Unternehmen ihre Türen und laden zum herbstlichen Bummel ein. Süffige Rebensäfte Egal ob Rose-, Rot- oder Weißwein, für jeden Weinliebhaber werden von den unterschiedlichsten viel mehr. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich verwöhnen!

Zeit: 12:30 – 17:30 Uhr

Ort: Fugger- und Luitpoldstraße, Schwabmünchen

21.10.2018 Kunsthandwerkermarkt

Schwabmünchen. „KOMMEN – SEHEN – STAUNEN“, unter diesem Motto verwandelt sich die Stadthalle am Sonntag, den 21. Oktober von 10 – 17 Uhr in einen florierenden Marktplatz mit einem äußerst vielfältigen Angebot an handgefertigten Produkten. Zahlreiche Handwerker stellen dort ihre in liebevoller Handarbeit hergestellten Waren vor. Bei den Ausstellern handelt es sich um Künstler, Kunsthandwerker oder auch Designer, die mit ihrer teils jahrzehntelangen Erfahrung Unikate herstellen, die einen zum Staunen bringen. Für jeden das Richtige. Angeboten werden Weihnachts-Filz-und Papierdekorationen, Buchfaltkunst, große und kleine Massivholzunikate, Geldgeschenkideen, Schutzengel, Kräuterkissen, gedrechselte Schreibgeräte, Vogelhäuschen und Meisenschaukeln, Holzschilder im Shabby-Chic, Naturkosmetik und Seifen, Zirbenkissen, Schmuckkugeln, Getöpfertes, kleine Leinwandbilder, Ölgemälde, Ledergürtel, Schals, Loops, Socken, Mützen, Baby- und Kinderkleidung und vi eles andere mehr. Bei diesem Markt ist für jeden Freund von Handarbeit und Qualitätsarbeit etwas Passendes dabei. Auch Tierliebhaber kommen mit einer Auswahl an verschiedenen, individuell gestalteten Hundehalsbändern, sowie mit Kräutern gefüllte Spiel-und Schmusekissen für Katzen auf Ihre Kosten.

Eintritt: 2,50 €, Kinder bis 14 Jahre sind frei!

22.10.2018 „Pflanzen und Tiere im Augsburger Land“ von Eberhard Pfeuffer

Dr. Eberhard Pfeuffer, bekannt als Schmetterlingsforscher und Autor vieler Sachbücher über die Natur Bayerisch-Schwabens, unternimmt mit seinem Publikum einen Streifzug durch die Tier- und Pflanzenwelt unserer näheren Heimat. Die Augsburger Gegend war einst berühmt für die Artenvielfalt ihrer Flussauen und Heiden. Der Referent zeigt in eindrucksvollen Bildern, was davon heute noch geblieben ist und durch rasante Verbauung und moderne Bewirtschaftung vielleicht bald ganz verloren zu gehen droht.

Zeit: ab 19:00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Evangelischen Kirche, Bobingen

Eintritt: frei!

Kontakt: info@bn-bobingen.de

24.10.2018 Bookshop Concert: Don Alder

Virtuose Gitarrenmusik vom Feinsten!

Der Kanadier Don Alder aus Vancouver ist ein grandioser Gitarrist und Ausnahmemusiker, Gewinner des Domenic Troiano Guitar Award (CDN, 2015), von Worldwide Guitar Idol (London, 2011), Guitar Superstar Contest (Los Angeles, 2010) und International Fingerstyle Championships (2007).
Für seine aktuelle CD „Armed & Dangerous“ war er 2016 als „Instrumental Artist of the Year“ nominiert.
In allen führenden Fachmagazinen finden sich ausführliche Artikel über ihn und seinen ureigenen Stil.

Mit seiner ausdrucksstarken Stimme überzeugt Don Alder auch als Sänger und Songwriter.
Neben diversen „normalen“ Gitarren spielt er auch die seltene Harfengitarre.

Immer wieder führen ihn seine Tourneen auch nach Europa, Deutschland, und diesmal auch nach Schwabmünchen!

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten 15 €; Schüler / Studenten 10 €

25.10.2018 „Ärzte musizieren für ihr Krankenhaus“

Klavierabend
Dr. Anselm Sellier, Dr. Peter Schmidt und Dr. Franz Willer spielen Werke zu vier Händen von Mozart, Schubert, Mendelssohn, Moszkowski und Dvorak

Zeit: 19:30 – 21:45 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Eintritt: 7,50 € (Kartenvorverkauf in der Raiffeisenbank Schwabmünchen)

26.10.2018 Die Watschenbaum-Gala

Das neue Kabarett-Programm von Wolfgang Krebs

Der Preis, den keiner haben will: der „Watschenbaum“ in Bronze, Silber oder Gold. Wer schießt den größten Bock, verzapft den aberwitzigsten Unsinn, redet das dümmste Zeug?
An diesem Abend werden verschiedene Kandidaten gesammelt und präsentiert – wie bei einer Oscar-Verleihung in festlichem Rahmen. Nachdem alle Kandidaten hinreichend geschmäht wurden, stimmt das Publikum ab, und der Ministerpräsident des ehemaligen Bayern schreitet zur Anti-Laudatio und Überreichung in (geistiger) Abwesenheit.
Wolfgang Krebs, der Meister der geschliffenen Pointe und genialen Perücke, wächst über sich selbst hinaus: Er verdoppelt die Anzahl der Stimmen aus dem vorhergehenden Programm und spricht nun mit 20 verschiedenen Zungen.
Selbstverständlich kommen die gewohnten Figuren aus dem Krebs’schen Universum zu Wort: Seehofer, Stoiber, Söder, der Schorsch Scheberl und der Meggy Montana. Aber darüberhinaus bereichern den Abend weitere Figuren – bekannte und unbekannte, seriöse und unseriöse, reife und unreife.
Sichern Sie sich Ihre Karten für die „Watschenbaum-Gala“! Erfahren Sie, bei wem er umfallen könnte, und entscheiden Sie mit, bei wem er umfallen müsste!

Karten in Kategorie I zu 25 €, ermäßigt zu 23 €,    und in Kategorie II zu 23 €, ermäßigt 21 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  •  Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 20:00 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

27.10.2018 Repair Café

Im Café Länz des Jugendzentrums, stehen verschiedene Fachleute zur Reparatur von Kleidung, Fahrrädern sowie elektrischen Kleingeräten bereit. Alles was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden.Zusätzlich werden wieder Jugendliche allen „Hilfesuchenden“ das Handy mit all seinen Tücken und Raffinessen erklären.Bei Kaffee und Kuchen kann man sich über die „reparierten Lieblingsstücke“ freuen oder sich mit anderen austauschen.
Für weitere Informationen oder Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte an Tanja Stuhler, Tel. 08232/78019.

Zeit: 14:00 – 16:30 Uhr

Ort: Jugendzentrum, Museumstraße 5, Schwabmünchen

27.10.2018 La Occasio – Gospel, Musical, Pop

Seit vielen Jahren begeistert das Gesangs-Ensemble La Occasio mit dem Konzert „Gospel – Musical – Pop“ das Publikum bei seinen Auftritten in der evangelischen Christuskirche Schwabmünchen. Die Besucher können sich auf einen amüsanten und abwechslungsreichen Konzertabend mit allen möglichen Facetten der Musik freuen. Im Anschluss findet die schon fast traditionelle „Eröffnung der Glühweinsaison“ beim gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus statt.

Zeit: ab 19:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr)

Ort: Holzheystr. 24, Schwabmünchen

Eintritt: frei – La Occasio freut sich über eine Spende

28.10.2018 Kaffeehauskonzert – Die Rühmann-Revue mit dem Salonorchester Weimar

Seit 2011 erfreut sich das alljährliche „Kaffeehauskonzert“ in der Singoldhalle großer Beliebtheit. Das Konzept aus Kaffee- und Kuchenbewirtung mit ansprechendem musikalischem Programm kommt beim Publikum sehr gut an.

Boris Raderschatt und das salonorchesterweimar interpretieren bei der diesjährigen Veranstaltung die berühmtesten Schlager von Heinz Rühmann. Wie niemand sonst verkörperte Heinz Rühmann, der große Sympathieträger des deutschen Films, den kleinen, gewitzten Mann, den warmherzigen Clown und Charmeur. Er sang »Ein Freund, ein guter Freund« in »Die Drei von der Tankstelle« (1930), »La Le Lu«, das Schlaflied im Film »Wenn der Vater mit dem Sohne« (1955) und den »Amazonas Mambo« in »Charleys Tante« (1956).

Das salonorchesterweimar hat die Lieder für die eigene Besetzung bearbeitet. Herausgekommen sind wunderbare Arrangements. Und wer singt? Wie kein anderer hat sich Boris Raderschatt, der Sänger und Conférencier des Salonorchesters, in Rühmanns Filmwelt eingelebt, und ihn auf neue, überraschende Weise für die Konzertbühne entdeckt.

Erleben Sie eine hinreißende Bühnenshow – nostalgisch, spritzig und geschmeidig mit den berühmtesten Ohrwürmern einer legendären Ära!

Karten zu 20,- €, ermäßigt 18,- € gibt es im Kulturamt der Stadt Bobingen (Telefon 08234 8002 -36 und -31), bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234 54 15)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234 85 88)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821 777 34 10)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 15:00 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

28.10.2018 Dui do on de Sell – Wechseljahre

Als schlagfertige Powerfrauen gehören Dui do on de Sell zu den beliebtesten Kabarett-Stars im Ländle und sind Garant für ausverkaufte Hallen und begeisterte Zuschauer.
In ihrem Programm „Wechseljahre“ widmen sich „Dui do on de Sell“ dem weiblichen Sprengstoffthema schlechthin: Wechseljahre – oder sind es Jahre des Wechsels? Was Frau jenseits der Fünfzig erwartet, ist kein Zuckerschlecken. Die Hormone fahren Achterbahn, Schönheits-Chirurgie wird zur Änderungsschneiderei, und bei all dem muss auch noch der Marktwert gehalten werden. Denn die Wünsche bei der Neu-Partnersuche im Web 2.0 sind klar: Der kultivierte Holzfällertyp darf’s für die urbane Schwäbin schon sein.
„Dui do on de Sell“ holen das Leben auf die Bühne und machen das Kabarett zur Gesprächstherapie im Großgruppenverbund. Mit einer einzigartigen Mischung aus warmherziger Satire, messerscharfer Ironie und knochentrockenem Humor. Vor allem aber so authentisch, dass man vergisst, dass man im Theater sitzt.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Eintritt: 27,75 €

Kartenvorverkauf: https://www.kuenstlermedia.de/tourneen/detail/dui-do-on-de-sell-wechseljahre.html
und
https://www.reservix.de/tickets-dui-do-on-de-sell-wechseljahre-in-schwabmuenchen-stadthalle-am-27-10-2018/e1134839

02.11.2018 Dschungelbuch – das Musical

Turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise.
Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene.
Musical-Macher schaffen unvergessliche Show mit furiosem Happy-End
Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt.
Freunde und Feinde machen Moglis Dschungelleben zum großen Abenteuer
Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf…

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Zeit: 16:00 – 18:00 Uhr (Einlass: 15:00 Uhr)

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Eintritt: Erwachsene 19 – 21 €, Kinder (bis 14) 17 -19 €

Kartenvorverkauf: Tel. 01805 600311, www.theater-liberi.de, Reisewelt24 Reisebüro, Crosslauf Schwabmünchen

03.11.2018 – 04.11.2018 Hänsel und Gretel

Oper von Engelbert Humperdinck für Kinder ab 4 Jahren

Seit der Uraufführung 1893 ist Humperdincks berühmteste Oper Hänsel und Gretel ununterbrochen populär. „Brüderchen, komm tanz mit mir!“ – „Suse, liebe Suse, was raschelt im Stroh?“ – tanzende Geschwister, Tau- und Sandmännchen, Hexe und Eltern. Ein musikalisches Märchen, das Kindern und Jugendlichen den ersten Besuch in  die Welt der Oper eröffnet und eine der beliebtesten Opern bei Kindern schlechthin ist.

Am Samstag, 3. November um 18 Uhr und am Sonntag, 4. November um 16 Uhr wird diese Geschichte in Bobingen in der Singoldhalle zum Leben erweckt. Das Projekt ist eine Kooperation des Kulturamtes der Stadt Bobingen, des „Musikinstituts Martina Brix & Co“ aus Bobingen und dem Solistenensemble „Junge Oper Fürstenfeld“, das seit seiner Gründung 2012 schon mehrere ähnliche  Produktionen erfolgreich bestritt. Mit den Opernsängern werden die Bobinger Singkinder auf der Bühne stehen und die jungen ausgebildeten Solisten nicht nur bei den berühmtesten Melodien unterstützen.

Die Fäden für dieses Projekt laufen bei Jutta Winckhler zusammen, die seit 2014 beim Musikinstitut Martina Brix als Musikpädagogin tätig ist und seit September 2016 dort den Bobinger Kinderchor leitet. Außerdem ist sie ein Gründungsmitglied des jungen Opernensembles.

Karten zu 14 €, ermäßigt 10 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002 -36 und -31 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

03.11.2018 Harry Kämmerer: Kalter Kaffe

Nach zwei Fällen für seine Ermittlerin Andrea Mangfall ist jetzt wieder der kultige Kriminalkommissar Hummel an der Reihe.

Zum Buch:
Sergio Baroli hat ein Enthüllungsbuch über die Mafia geschrieben und lebt in ständiger Bedrohung. Im Münchner Circus Krone nimmt der Bestsellerautor den Bayerischen Verdienstorden entgegen. Es kommt zu Tumult und Schießereien. Kriminalkommissar Hummel dient dem Italiener unversehens als Bodyguard. Es folgt ein Katz-und-Maus-Spiel voller Finten, Überraschungen und wilder Action. Aber ist der Autor vielleicht gar nicht der große Aufklärer? Geht es nur um den schnöden Mammon? Ist der vermeintliche Löwe Baroli letztlich nur ein käuflicher Papiertiger?

Eine spannende Hörspiel-Inszenierung mit jeder Menge Witz und Humor in typischer Kämmerer-Manier steht zu erwarten, mit Andreas Fischer als zweitem Sprecher und dem kongenialen Reinhard Soll, der wieder für den Soundtrack verantwortlich zeichnet.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Bierchen aufs Haus.

Zeit: 19:30 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 12 €; Schüler / Student 9 €

06.11.2018 Fabian Sixtus Körner: Mit anderen Augen

Der JOURNEYMAN präsentiert sein neues Buch: „Mit anderen Augen. Wie ich durch meine Tochter lernte, die Welt neu zu sehen.“

Als Fabian Sixtus Körner seine Tochter im Kreißsaal zum ersten Mal im Arm hält, ist er irritiert. Ihre Augen sind leicht schräg gestellt, und ihr Blick ist merkwürdig unverwandt. Er spürt, dass seine Tochter anders ist. Kurz darauf muss Yanti auf die Intensivstation – es folgen Wochen des Wartens zwischen Angst und Hoffnung. Die nur halb ausgefüllte Geburtskarte über Yantis Brutkasten wird zum Symbol der Ungewissheit: Was bedeutet der medizinische Code »Q90« für ein kleines Kind und seine Eltern? Das Ende der Freiheit, die Fabian so liebte?

Diagnose Down-Syndrom: Wie geht man mit einer solchen Nachricht um? Und inwiefern verändert sie das eigene Leben? Fabian Körner erzählt, was die Intensivstation für Neugeborene und ein Transitraum gemeinsam haben, wie sich sein Blick auf die Menschen und die Welt verändert hat, und warum das Reisen mit Kind und Kegel zu den schönsten Erfahrungen des Lebens zählt.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 12 €; Schüler / Studenten 9 €

07.11.2018 Seniorenkino & Kaffee im Filmhaus Huber

Wie an jeden ersten Mittwoch im Monat findet im Filmhaus Huber in Türkheim wieder ein Kaffeeklatsch für Senioren statt. Diesmal mit dem Film: „Madame.“

Französische Gesellschaftskomödie über Toni Collette, die als High-Society-Dame ihr Hausmädchen aus Versehen mit einem britischen Aristokraten verkuppelt.

Zeit: ab 14:30 Uhr Kaffeeklatsch im Kinofoyer, ab 15:00 Uhr Filmbeginn

Ort: Filmhaus Huber, Maximilian-Philipp-Straße 15, Türkheim

Eintritt: 5,00 € incl. Kaffee

07.11.2018 Mystische Baumwanderung

Mit der Taschenlampe durch den Singoldpark

Was können uns Bäume erzählen? Ein knorriger Baum hat viel erlebt und zeigt dies in seiner Körpersprache. Fachwissen und märchenhafte Baumgeschichten für Kinder und deren Eltern und Großeltern.

Leitung: Marianne und Bernhard Frey

Anmeldung: Bis spätestens 07.11.; lpv@lra-a.bayern.de oder unter 0821/3102-2852

Zeit: 17:00 – 18:00 Uhr

Ort: Wasserspielplatz im Singoldpark, Bobingen

Website: www.lpv-landkreis-augsburg.de

10.11.2018 Bookshop Concert: Gudrun Walther & Jürgen Treyz

Die beiden Gründungsmitglieder der weltweit tourenden Band „CARA“ mit ihrem neuen Duo-Programm. Ein musikalischer Brückenschlag zwischen der keltischen und deutschen Musiktradition, ein von ihren Reisen und Tourneen beeinflusstes Programm, dargeboten von zwei Vollblutmusikern, die sich intuitiv verstehen und diese Freiheit nutzen, um jedes Konzert etwas anders zu gestalten.

Ausgezeichnet mit zwei Irish Music Awards, mehrfach mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für verschiedene Produktionen, international gefragte Studio- und Live-Musiker und sogar eine Platin-Schallplatte für die Musik zum Hörbuch „Der Kleine Prinz“. Dazu eine humorvolle Moderation mit Reiseberichten, Skurrilem und Alltagsgeschichten aus einem Musikerhaushalt, die das Publikum sofort in ihren Bann zieht.

Zum aktuellen Doppelalbum „Duo“:
„(…) eine ausgereifte Produktion von zwei Leuten, die genau wissen, was sie tun, ohne die Lust auf Neues verloren zu haben. (…) demonstriert eindrucksvoll ihre technische Meisterschaft ebenso wie ihre gefühlvolle Musikalität.“
Celtic Rock

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Bierchen aufs Haus.

Zeit: 19:30 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 18 €; Schüler / Studenten 12 €

11.11.2018 Leonhardiritt

Nach Aufstellung der Reiter/innen und Pferdegespanne an der Bahnhofstraße zieht der Leonhardizug durch Großaitingen, wo nach dem Gottesdienst in der Leonhardskapelle die Segnung aller Bürger/innen, Reiter/innen und ihren Pferde erfolgt.

Zeit: 10:00 Uhr

Ort: Treffpunkt Bahnhofstaße / Friedenstraße, Großaitingen

Telefon: 08203 230; E-Mail: pg.grossaitingen@bistum-augsburg.de; Website: http://www.pg-grossaitingen.de/

15.11.2018 OMAN & EMIRATE

So unterschiedlich die Vereinigten Arabischen Emirate und das Sultanat von Oman auch sein mögen, beide Länder sind faszinierende Reiseziele, die ohne alle Bedenken zu besuchen sind. In einem Orient, der gegen­wärtig einem politisch aufgewühlten Ozean ähnelt, gleichen sie Inseln der Stabilität und Sicherheit. Könnten sie ein Zukunfts­model für den gesamten arabischen Raum, ein Übermorgenland sein? Hartmut Fiebig bezeichnet den Orient, den er seit 25 Jahren bereist, als „eine seiner drei Heimaten“. Dieser Erfahrung und Liebe verdankt der Zuschauer ein soghaftes „Mitreiseerlebnis“: Informativ und mit vielen Reisetipps, unterhaltsam und hintergründig.

Karten zu 12 €, ermäßigt 10 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und in Kürze bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 19:30 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

15.11.2018 Sebastian Fitzek: Der Insasse

Sebastian Fitzek ist zweifelsohne Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern.

Seine Bücher wurden weltweit zehn Millionen Mal verkauft und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theater-adaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
Als erster deutscher Autor wurde er mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet – nicht die einzige Auszeichnung für den Meister der Hochspannung und des Nervenkitzels.

Zum neuen Buch:
Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Berghoff. Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah. Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.

Hochspannung und perfektes Entertainment stehen zu erwarten!

Zeit: Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Ende 22:00 Uhr

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Kosten: 18 € (Vorverkauf), 22 € ( Abendkasse); Schüler / Studenten 15 € (Vorverkauf), 19 € (Abendkasse)

22.11.2018 Bookshop Concert: Sönke Meinen

Sönke Meinen hat sich mit seiner Musik, in der er virtuosen Fingerstyle mit Einflüssen aus klassischer Konzertmusik, Jazz und Weltmusik verbindet, bereits in jungen Jahren in der nationalen und internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt.

Seit er auf der Bühne steht, war er Preisträger diverser Wettbewerbe, im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des „Guitar Masters“-Wettbewerbs und Sponsoring-Preisträger des „European Guitar Awards“. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nennt ihn „einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene“.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 15 €; Schüler / Studenten 12 €

28.11.2018 Stephan Zinner: Relativ Simpel

Von seinem eigenen, eigentlich ziemlich einfachen Lebensplan und den vielen Hürden berichtet Stephan Zinner in seinem neuen Programm „relativ simpel“. Locker plaudernd und an der Gitarre spielend erzählt der Kabarettist, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“ oder „Grießnockerlaffäre“ (soeben mit dem bayrischen Filmpreis ausgezeichnet), Geschichten vom Leben und seinen Fallstricken. Der gebürtige Trostberger und Wahlmünchner Stephan Zinner hat einen guten Blick für die schrägen Momente im Leben. Er überspitzt sie zu irrwitzigen Szenen. Lügen muss er dabei kaum – jeder kennt diese Situationen im Alltag, bei denen man nicht weiß, ob man nun lachen oder weinen soll.
Musikalisch unterstützt wird der dreifache Familienvater Stephan Zinner auf der Bühne von Andy Kaufman, der für sich ein ganz anderes Daseinskonzept gewählt hat und in wilder Ehe lebt. Die beiden wollen – relativ simpel – einen humorvollen und auch optisch ordentlichen Abend bieten.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 20 €; Schüler / Studenten 15 € (Vorverkauf ab Juni)

29.11.2018 – 16.12.2018 Hoigarten

Schon seit 35 Jahren wird die besinnliche Weihnachtszeit durch den Hoigarten am Schrannenplatz begleitet. Liebevoll geschmückte Stände voller handgefertigter Geschenkartikel und kulinarischer Leckereien, sowie adventliche Klänge laden herzlich ein durch die stimmungsvolle Budenstadt zu schlendern.

Ort: Schrannenplatz Schwabmünchen

01.12.2018 BRK Weihnachtsfeier

Das BRK Schwabmünchen feiert mit den Seniorinnen und Senioren der Stadt Weihnachten und dazu ist wie immer jeder und jede Interessierte herzlich ins Rotkreuzheim an der St. Ulrich-Grundschule eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen und angenehmen Ambiente mit unterhaltender Umrahmung verbringen wir einen schönen und entspannten Nachmittag mit unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern.

Zeit: ab 14:00 Uhr

Ort: Rot-Kreuz Heim an der St. Ulrich Grundschule, Museumstr. 16, Schwabmünchen

02.12.2018 Greg is back – Weihnachtliches Konzert – A cappella XXL

Erleben Sie den Augsburger Ausnahmechor Greg is back erstmals mit einem weihnachtlichen Konzert in der Singoldhalle Bobingen.

Die ca. 35 Sängerinnen und Sänger bewegen sich a cappella in der Welt des Pop, Rock, R&B und Jazz auf einem Niveau, wie man es von einem Chor nur selten zu hören bekommt. Die meisten Titel des abwechslungsreichen Repertoires wurden von Chorleiter Martin Seiler speziell für Greg is back arrangiert. Sound und Stil orientieren sich dank Vokal-Perkussionist und Einzelmikrofonen für jeden Sänger eher an A-cappella-Gruppen als an klassischen Chören.

Im ersten Teil ihres Konzertes präsentiert Greg is back altbekannte und neuere Advents- und Weihnachtslieder von ihrer Weihnachts-CD „“Fürchtet Euch nicht!“.“  Im zweiten Teil dürfen Sie Sich auf die Essenz von Greg is backs „weltlichem“ Programm freuen.

Karten in Kategorie I zu 22 €, ermäßigt 20 €  und in Kategorie II zu 18 €, ermnäßigt 16 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und in Kürze bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

03.12.2018 Christian Jungwirth & Florian Ewald

Sind wir nicht zwei „olle Dolle“…?

Joachim Ringelnatz & Kurt Tucholsky umrahmt von klarinettistischer Magie

Rezitation: Christian Jungwirth
Musikalisches: Florian Ewald

Hans Gustav Bötticher… Theobald Tiger… Kenn ich nicht? Aber doch! Sie kennen! Und wie… Hinter den getippten Lettern lauern keine geringeren als Joachim Ringelnatz und Kurt Tucholsky – Freigeister mit Pfiff und teils erschreckend satirischem Weitblick. Was sie eint: die Zeit, in der beide leben. Jahrhundertwende. Volksempfinden. Kriegslust. Erfindergeist. Ignoranz und Größenwahn. Die Gräuel des Ersten Weltkriegs. Was beide trennt: hier Ringelnatz, der feingliedrig literarische Karikateur und politisch eher ferne Rebell – dort Tucholsky, der aufbegehrende, scharf satirische Prophet, Revolutionär und Volkserzieher, bekämpft die Nazis von Anfang an, wo er nur kann.
Und doch: aus dem deutschen Literaturbetrieb sind beide Humanisten auch im 21. Jahrhundert keinesfalls wegzudenken.

Der Rezitator, Parodist, Radiomacher und Schauspieler Christian Jungwirth und der Klarinettist Florian Ewald machen sich daher in Wort und Klang auf die Suche nach der lyrisch-prosaischen DNA dieser beiden – im allerbesten Sinne – „Schriftsetzer“. Ein amüsant-hintersinniger Abend.

In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Buchhandlung Schmid, Fuggerstrasse 14, Schwabmünchen

Kosten: 16 €; Schüler / Studenten 12 €

05.12.2018 Seniorenkino & Kaffee im Filmhaus Huber

Wie an jeden ersten Mittwoch im Monat findet im Filmhaus Huber in Türkheim wieder ein Kaffeeklatsch für Senioren statt. Diesmal mit dem Film: „Wunder.“

Die Geschichte über einen Jungen, der mit einem entstellten Gesicht zur Welt kommt. Als er die Schule besucht, muss er lernen, sich selbst so zu akzeptieren wie er ist.

Zeit: ab 14:30 Uhr Kaffeeklatsch im Kinofoyer, ab 15:00 Uhr Filmbeginn
Ort: Filmhaus Huber, Maximilian-Philipp-Straße 15, Türkheim
Eintritt: 5,00 € incl. Kaffee

16.12.2018 Schwabmünchen im Advent

Adventkonzert des Frauenchores SingGoldies Schwabmünchen

Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr (Einlass: 16:30)

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Eintritt: 10 €

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Schmid, Raiffeisenbank Schwabmünchen

28.12.2018 Robin Hood Junior

Ein Abenteuermusical für Helden und Prinzessinnen jeden Alters!

Was geschah, lange bevor Robin Hood der Held wurde, dessen Geschichte wir alle kennen und lieben? Wie verbrachte der junge Robin seine Kindheit? Wie kam er zu seinem Bogen? Und wie zu seinen Tugenden? Man wird ja schließlich nicht als Held geboren.
Das Theater Lichtermeer entführt sein Publikum in das Zeitalter der Ritter und Prinzessinnen, in eine Zeit, in der die Grenzen zwischen Märchen und Legende noch fließend waren. Es gibt ein Wiedersehen mit allen bekannten Figuren der berühmten Legende: dem miesen und machthungrigen Sheriff von Nottingham, der bezaubernden Maid Marian und natürlich mit Robin Hood und seinem furchtlosem Gefolge. Diese sind in unserer Geschichte sprechende Tiere, die im Sherwood Forest leben: ein Bär, ein Wildschwein und ein Eichhörnchen.
Erleben Sie ein magisches Musical, in dem das Lichtermeer-Ensemble die Weggefährten und Widersacher des jungen Robin Hood mit viel Witz und Action zu neuem Leben erweckt. Unterstützt durch liebevoll gestaltete Handpuppen, aufwendigen Schattenspielen und getragen von mitreißender Musik.

Begleiten Sie Robin Hood auf ein großes Abenteuer in eine längst vergangene Zeit, hinein in den Sherwood Forest und von dort immer weiter… bis nach Nottingham.

  • Karten zu 14 €, ermäßigt 12 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen:
  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 16:00 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

09.01.2019 Stefan Leonhardsberger & Martin Schmid: Rauhnacht

Jede Katastrophe beginnt mit einem guten Vorsatz

Wie in seinem Debut DA BILLI JEAN IS NED MEI BUA wirbelt Stefan Leonhardsberger auch in seinem neuen Programm die etablierten Kategorien der Unterhaltung durcheinander. Der österreichische Schauspieler und Sänger schlüpft für diese Mischung aus Kabarett und Alpenwestern in eine Vielzahl von Rollen und führt uns dabei drastisch vor Augen, warum man an Silvester besser zu Hause bleiben sollte. Martin Schmid sorgt als akustischer Bühnenbildner an der Gitarre für den Live-Soundtrack und auch BILLI-JEAN Co-Autor Paul Klambauer ist in der Rauhnacht wieder mit von der Partie.

Eigentlich hat der Höllerbauer Erich mit diversen Tierseuchen und einer irren Großmutter bereits alle Hände voll zu tun. Als seine Tochter Nora in der Silvesternacht verschwindet, steht für ihn fest: im neuen Jahr muss sich einiges ändern. Doch er ist nicht der einzige, der sich viel vorgenommen hat. Auch in der angesehenen Schottergrubendynastie Röbelreiterer liegen zwischen Raclette, Sekt und Neujahrskonzert die Nerven blank. Sturmtief Vladimir bringt sibirische Schneemassen, religiöse Fanatiker bereiten sich auf das Ende der Welt vor und langsam fragen sich alle: wo zur Hölle ist eigentlich Nora?

Zeit: 20:00 – 22:00 Uhr

Ort: Stadthalle Schwabmünchen, Breitweg 20

Kosten: 22 € (Vorverkauf), 25 € (Abendkasse); Schüler / Studenten 17 € (Vorverkauf), 20 € (Abendkasse)

Karten gibt es ab Juni 2018 in der Buchhandlung, Reservierungen unter 08232/ 71952 oder www.buchhandlung-schmid.de

07.02.2019 Irland – Bis ans Ende der Welt

Auf einer Küstenlänge von über 5500 Kilometern erstrecken sich vom milden Südwesten über das Karstland des Burren, die Weiten Connemaras und bis hinauf in den rauen Donegal und zur Antrim Coast zahlreiche irische „Enden der Welt“ in den Nordatlantik.

Nach über 25 Reisen und einem Gesamtaufenthalt von mehr als 3 Jahren versteht sich „„Irland – Bis ans Ende der Welt““ als eine große Hommage an ein kleines Land und seine Bewohner, die mit ihrer heiteren Melancholie und der entschleunigten Lebensart oft wie ein Gegenentwurf zu dem auf Effizienz getrimmten Dasein unserer Tage wirken.

Hartmut Krinitz gilt als einer der profundesten Irlandkenner Deutschlands.
Mit „„Bis ans Ende der Welt““ präsentiert er bereits seine dritte Multivision zu einer Insel, die er seit über 30 Jahren intensiv und mit großer Zuneigung bereist und zu der er bereits fünf Bildbände und zahlreiche Kalender und Magazinbeiträge bei renommierten Verlagen veröffentlicht hat.

Karten zu 12 €, ermäßigt 10 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und in Kürze bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 19:30 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

15.02.2019 Freischwimmer – Karbarett-Musik-Comedy von und mit Chris Boettcher

Schon als wir noch Spermien waren, ging es einzig darum der Allererste zu sein. Doch kaum raus im echten Leben geht das Wettstrampeln so richtig los! Nur wer sich über Wasser hält, gewinnt. Und immer schön die Baderegeln beachten und auf die Anweisungen des Bademeisters hören!
Denkste.

Chris Boettcher schert aus im stromlinienförmigen Wasserballett. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken! Überraschend und bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch! Der bayerische Radio-Kult-Komiker (Lothar & Franz, Fränglisch mit Loddar) und Comedy-Hit-Produzent (10 Meter geh, In der Pubertät, Bonjour la France) ist aktuell mit seinem neuen Live-Programm FREISCHWIMMER auf Tour.

Sei der Paradiesfisch im Forellenschwarm und schwimm mit – gegen den Strom!
Beim Kartenvorverkauf übrigens kein Badehosenzwang!

Karten in Kategorie I zu 28 €, ermäßigt zu 26 €, und in Kategorie II zu 26 €, ermäßigt 24 € gibt es im Kulturamt unter Telefon 08234/8002-36 und -31 und in Kürze bei den bekannten Vorverkaufsstellen:

  • – Bücher Di Santo, Hochstraße 5 b, Bobingen (Telefon 08234/5415)
  • – Schreibwaren Schiller, Winterstraße 20, Bobingen-Siedlung (Telefon 08234/8588)
  • – Ticketservice, Maximilianstraße 3, Augsburg (Telefon 0821/7773410)
  • sowie via reservix.de

Zeit: ab 20:00 Uhr

Ort: Singoldhalle Bobingen, Willi-Ohlendorf-Weg 1

Das aktuelle Wetter

Heiter
22˚ - Heiter
Leicht bewölkt von morgen Vormittag bis morgen Nachmittag.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN am Abend

21:51 Uhr
Orchestral Manoeuvres In the Dark - Talking Loud and Clear

21:47 Uhr
Shawn Mendes - In My Blood

21:43 Uhr
Zedd & Liam Payne - Get Low