Veranstaltungen im Süden

28.10.2018-24.03.2019 Neue Ausstellung „CARtoons“ in Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen

Am Sonntag, den 28.10.2018 um 11.30 Uhr wird die neue Ausstellung CARtoons -gezeichnet von Wolfgang Sperzel- mit einem musikalischen Roadtrip von Johnny Gibson und dem Drive-Through-Buffet vom Party-Service Naumann eröffnet!
Nun kann man wieder „Zum Lachen“ ins Museum gehen!

CARtoons zeigt Drucke und Originalentwürfe aus dem Werk Wolfgang Sperzels, des „Auto-Spezialisten“ unter den deutschen Cartoonisten.
Sperzels Auto-Cartoons sind seit 1994 den „Auto-Bild“- Lesern bestens bekannt.

13.02.2019 Faschingskonzert

Den wirklich wichtigen Fragen des Lebens stellen sich die Orchestervereinigung Divertimento und die Chorgemeinschaft Jürgen Scholz in ihrem Faschingskonzert in der Stadthalle Schwabmünchen. So wird erläutert, warum Herr Müller (k)einen Vogel hat, Neues aus dem Hause Mozart vorgetragen und den Gewissensqualen eines jungen Mädchens nachgespürt. Fragen zur Technik in der Musik werden ebenso beleuchtet wie das besondere Verhältnis einiger Komponisten zu Tieren. Neben weiteren überraschenden musikalischen Erkenntnissen findet (für Langschläfer) hier auch eine Kurzfassung des Neujahrkonzertes ihren Platz. Lassen Sie sich überraschen!

Einlass: 19:00 Uhr

Ort: Schwabmünchen – Stadthalle

13.02.2019 Michael Birbæk: Das schönste Mädchen der Welt

Michel Birbæk, geboren in Kopenhagen, lebt seit vielen Jahren in Köln. Als Sänger war er 15 Jahre mit Rockbands unterwegs. Danach arbeitete er unter anderem als Kolumnist für mehrere Frauenmagazine und seit 20 Jahren als Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten deutschen TV-Serien. Seine bisherigen fünf Romane haben sowohl die Kritiker, als auch eine große Fanbase erobert. Als 2016 sein Idol Prince starb, begann er einen Roman zu schreiben, um seine Gefühle zu kanalisieren. Daraus wurde „Das schönste Mädchen der Welt“, Birbæks persönliche Danksagung an die beiden schönsten Dinge auf der Welt – Liebe und Musik.
Zum Inhalt:
Seitdem der Musiker Leo Palmer die Liebe seines Lebens verloren hat, geht er festen Bindungen aus dem Weg — bis er Mona trifft. Sie ist verheiratet und er ein Womanizer, aber das Schicksal führt sie für eine Nacht zusammen. Der Deal ist klar: keine Telefonnummern, kein Wiedersehen. Doch die Nacht wird zu schön. Als Leo und Mona sich nochmal treffen, erfährt er mitten im Date, dass sein großes musikalisches Idol Prince soeben gestorben ist. Geschockt sucht er Trost bei alten Freunden — und damit auch bei seiner Ex-Frau. Dort merkt er, dass er sich endlich den Geistern seiner Vergangenheit stellen muss, um eine Zukunft mit Mona zu haben …
Den passenden Soundtrack zum Abend steuert die wunderbare Hanna Sikasa bei!

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Schwabmünchen – Buchhandlung Schmid

16.02.2019 Liedertafelball

Schwarz-Weiß-Ball der Liedertafel Schwabmünchen mit der Tanzband SOUND TRAIN. Schwarz-Weiß steht hier für fröhlich, freundlich, frisch und bunt und als mittlerweile einziger Ball seiner Art in Schwabmünchen bietet er sich besonders den Tanzbegeisterten an. Als Besonderheit ist ein Auftritt einer Showtanzgruppe und des Männerchores geplant.

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Schwabmünchen – Stadthalle

17.02.2019 3. Kinderball im Eventcenter Königsbrunn

Am Sonntag, den 17.03.2019 findet von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Eventcenter Königsbrunn der 3. Kinderball mit Spiel und Spaß, Snacks, Kaffee, und Kuchen statt.

20.02.2019 Bernhard Aichner: Bösland

Bernhard Aichner ist zweifelsohne ein Shootingstar der deutschsprachigen Krimiszene.
Die Thriller seiner Totenfrau-Trilogie standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung.
Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Cologne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017.
Sein aktueller Thriller: „Bösland“:
Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein dreizehnjähriger Junge schlägt sieben Mal mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder …
Den spannenden Soundtrack steuert an diesem Abend der Schauspieler, Regisseur und Musiker Florian Eisner bei!

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Schwabmünchen – Buchhandlung Schmid

21.02.2019 Gute Bindung gibt Sicherheit!

Altersschwerpunkt: Eltern von Kindern im Alter von Null bis sechs Jahren
Am 21.02.2019 findet ein gegenseitige Austausch der Gedanken statt, wie Eltern ihre Kinder auf ihrer „anstehenden Reise durchs leben“ feinfühlig erziehen und begleiten können!
• Was können Eltern von Geburt an für den Aufbau einer sicheren Bindung tun?
• Wie wichtig sind dabei körperliche nähe, Verlässlichkeit und Zuwendung?
• Wie verändert sich das Bindungsverhalten nach dem 3. Lebensjahr?
• Was hat eine gute Bindung mit Selbstvertrauen und Selbständigkeit zu tun?
Für diese und viele Eurer eigenen Fragen ist an diesem Abend Platz – vor dem theoretischen Hintergrund von Bindungstheorie und Bindungsforschung.
Referentinnen: Rita Nicola, Dipl. Psychologin, Familientherapeutin, Eltern-Säuglings/Kleinkind-Beraterin Cathrin Fürst, Dipl. Sozialpädagogin, Familienbildung Systemische Beraterin (DGSF) Veranstaltungsort: St. Gregor-Jugendhilfe, Museumstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite
Termin: Donnerstag 21.02.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

21.02.2019 Vortrag mit Altlandrat Dr. Karl Vogele zur Erfolgsgeschichte des Landkreises Augsburg

Vortrag des Heimatvereins für den Landkreis Augsburg e. V. in Zusammenarbeit mit der vhs Augsburger Land e. V.

Thema: Wie sich Bayern in den 70er-Jahren zum zweiten Mal erfand: Die Gebietsreform am Beispiel der Erfolgsgeschichte des Augsburger Lands

Referent:
Dr. Karl Vogele, Altlandrat

Altlandrat Dr. Karl Vogele wurde 1968 Kreisvorsitzender der CSU im Altlandkreis Schwabmünchen. Mit damals 28 Jahren erlebte er in verantwortlicher Position die Gebietsreform mit ihren heftigen Auseinandersetzungen auf allen politischen Ebenen und in der Bürgerschaft.
Ministerpräsident Dr. Alfons Goppel hatte die Neuvermessung der kommunalen Landschaft eingefordert. Innenminister Dr. Bruno Merk erhielt den Auftrag, die Landkreis- und Gemeindegebietsreform sowie die implizite Verwaltungsreform zu konkretisieren. Die Regierung von Schwaben, die Landräte der ehemaligen Landkreise Augsburg, Schwabmünchen, Wertingen, Friedberg und Aichach legten verschiedene Denkmodelle mit Planungsvarianten um die schwäbische Metropole Augsburg vor, die in der Bürgerschaft auf vielfältigen und breiten Widerstand stießen.
Schließlich unterzeichnete MP Dr. Goppel am 27. Dezember 1971 die Verordnung zur Neugliederung der Landkreise. Der Großlandkreis Augsburg war eines der überraschenden Ergebnisse. Er wurde am 1. Juli 1972 Wirklichkeit. Es musste langsam zusammen wachsen, was nunmehr aus fünf Gebietskörperschaften neu gebildet wurde. Dabei versank unser Landkreis nicht, wie von vielen Kommunalpolitikern in den Wirren der Gebietsreform behauptet, in Armut – denn die reichen Gemeinden Göggingen und Haunstetten wurden Augsburg einverleibt –, sondern blühte erneut auf, wuchs und gedieh weiterhin prächtig.
Der Eintritt ist frei!
Donnerstag, 21. Februar 2019 von 19:30 bis 22:30
Bürgersaal Meitingen, Schloßstraße 4, 86405 Meitingen

22.02.2019 1. Narrenabend in der Stadthalle Schwabmünchen

Am Freitag, den 22.02.2019 findet um 19.00 Uhr in der Stadthalle Schwabmünchen der 1. Narrenabend statt. Der Karten-Vorverkauf findet in der Raiffeisenbank Schwabmünchen statt.

23.02.2019 Großer Faschingsball im Eventcenter Königsbrunn

Am Samstag, den 23.02.2019 findet um 20:00 Uhr im Eventcenter Königsbrunn der große Faschingsball mit Partyband Silvertown, Tombola, Fotobox und Showprogramm statt.

24.02.2019 Konzert des Gospelprojekts „Peace on Earth“ in Königsbrunn

Am 24.02.2019 findet um 10:30 Uhr das Konzert des Gospelprojekts „Peace on Earth“ in der katholischen Kirche, Zur Göttlichen Vorsehung Königsbrunn statt. Unter der Leitung von Kulturpreisträgerin Sigrid Pröbstl.

24.02.2019 Shownachmittag im Evang. Gemeindezentrum St. Johannes

Am Sonntag, den 24.02.2019 findet von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Evang. Gemeindezentrum St. Johannes der Shownachmittag mit Kaffee, Kuchen und Buntem Showprogramm statt.

25.02.2019-23.09.2019 Galerie „120 Jahre Josef Dilger Familienschätze“ in Bobingen

Am 25.02.2019 findet die Galerie „120. Jahre Josef Dilger Familienschätze“ im Rathaus Bobingen statt.(Josef Dilger geb. 10.11.1899 – gest. 08.06.1972)

27.02.2019 Bookshop Concert: Philip Bradatsch

Es gibt 1000 Arten, unterwegs zu sein. Man kann, wenn man will, immer in den gleichen 10 Clubs spielen, man kann es aber auch machen wie Philip Bradatsch:
Der steht Jahr für Jahr gute hundertmal auf den Brettern. Ranzige Kellerbühnen, schicke Indieläden, kleine und größere Festivals, dutzende Pubs, Raucherkneipen an zwielichtigen Ecken – und auch mal in einer Buchhandlung!
Sein aktuelles Album Ghost On A String ist beim Kult-Label Trikont erschienen, und man darf froh sein, dass der Gute das Leben des letzten fahrenden Sängers nie aufgegeben hat – zu viele Geschichten stecken hier drin, die sonst verschüttgegangen wären.
Seine Songs öffnen das Ohr für alte und neue Einflüsse, für einen Augenblick kommen einem die späten Beatles in den Sinn, die Hymnen Tom Pettys und immer wieder etwas Neues, Altes, das seltsam einfach klingt, aber groß, und trotzdem nie überladen. Jeder Ton macht Sinn, man hört die Platte noch einmal und noch einmal und wartet jedes Mal wieder auf diese fast hörbare Atempause, auf das kleine Knarzen auf dem Griffbrett – und ist glücklich.
Philip Bradatschs Stimme rebelliert, resigniert, tröstet, träumt – und man denkt, der weiß mehr. Vielleicht tut er das ja auch. Und wenn nicht, dann macht er uns wenigstens glauben, dass die Weite der Welt ihre Romantik und Tiefe noch nicht vollends verloren hat.

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Schwabmünchen – Buchhandlung Schmid

28.02.2019 „Sweet Transvestite – die neue, unwiderstehliche, Show der Ladylords“

Am 28.02.2019 findet um 20 Uhr in der Bobinger Singlodhalle „Sweet Transvestite – die neue, unwiderstehliche, Show der Ladylords“, am „Glumperten Donnerstag“, mit Tischbestuhlung und Bewirtung statt.

01.03.2019 Bobinger Faschingskränzle

Mit dabei: „Original Wertachtaler“-Musikanten, MFC-Männerballett „Die Pfundigen“, Garde und Showtanzgruppe des MFC-Mittelstetten

Im Jubeljahr 2019 lädt das Kulturamt am „Rußigen Freitag“, 1. März von 15 bis 20 Uhr zum „Bobinger Faschingskränzle“ in die Singoldhalle. Im Fasching darf nicht das beliebte „Kränzle“ fehlen, das mit Musik, Tanz, Maskerade, Kaffee, Krapfen, einer herzhaften Brotzeit, viel Ratsch und Gaudi Jung und Alt begeistert. Für fünf Stunden närrische Stimmung in der Singoldhalle sorgen die „Original Wertachtaler“. Freuen Sie sich auf die Live-Auftritte des Männerballets „Die Pfundigen“ mit Garde und Showtanzgruppe des MFC-Mittelstetten, deren Gaudi-Motto 2019 heißt: „Irgendwo in Mexiko“.
Tischbestuhlung, Tanzfläche, Bewirtung, Live-Programm.
Tickets zu 8,–€ auf allen Plätzen.

02.03.2019 2. Narrenabend in der Stadthalle Schwabmünchen

Am Samstag, den 02.03.2019 findet um 19.30 Uhr in der Stadthalle Schwabmünchen der 2. Narrenabend statt. Der Karten-Vorverkauf findet in der Raiffeisenbank Schwabmünchen statt.

03.03.2019 Konzert des Gospelprojekts „Peace on Earth“ in Bobingen

Am 03.03.19 um 18.30 Uhr findet in Bobingen das Konzert des Gospelprojekts „Peace on Earth“ in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche statt. Unter Leitung von Kulturpreisträgerin Sigrid Pröbstl.

05.03.2019 Faschingsumzug in der Stadt Schwabmünchen

Am Faschingsdienstag, den 05.03.2019 findet um 17:11 Uhr der Faschingsumzug in der Stadt Schwabmünchen statt und anschließend geht es weiter mit der Menkinger Kehraus-Party
auf dem Schrannenplatz ab 18:00 Uhr.

09.03.2019 Funkenfeuer Reinhartshofen

15.03.2019-21.04.2019 Vernissage zum „8. Kunstpreis 2019“

Am 15.03.2019 um 19 Uhr findet die Vernissage zum „8. Kunstpreis 2019“ der Kreissparkasse Augsburg und des Bobinger Kunstvereins im Unteren Schlößchen statt. Laufzeit d. Ausstellung von 15.3. bis 21.4.2019.

15.03.2019 „Internationaler Bobinger Frauentag“

Am 15.03.2019 findet um 17 Uhr der „Internationale Bobinger Frauentag“ statt. Vorträge mit bekannten Gastrednerinnen (Visionen leben), Workshops, Catering-Zelt und Sponsoren sind Teil des Programms.

17.03.2019 Gottesdienst in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche Bobingen

Am 17.03.2019 um 10 Uhr findet der Gottesdienst zur „Dali-Ausstellung“ in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche Bobingen statt.

17.03.2019-28.04.2019 Vernissage „Dali-Ausstellung“ in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche Bobingen

Am 17.03.2019 findet ab 11:15 Uhr die Vernissage „Dali-Ausstellung“ in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche Bobingen statt. Laufzeit bis zum 28. April 2019

17.03.2019 Konzert „hautnah – Die Paldauer“ in Bobingen

Am 17.03.2019 findet um 17:00 Uhr das Konzert „hautnah – Die Paldauer“ in der Singlodhalle Bobingen statt.

23.03.2019 Workshop und Galakonzert mit Andreas Martin Hofmeir in Langerringen

Der erstklassige Solo-Tubist Andreas Martin Hofmeir ist am 23. März 2019 um 20 Uhr erstmals zu Gast in der Turnhalle Langerringen und bietet gemeinsam mit dem Blasorchester Langerringen ein Galakonzert, das Vielseitigkeit und virtuose Highlights auf höchstem Niveau verspricht.

Andreas Martin Hofmeir, einer der besten und vielseitigsten Instrumentalisten der Gegenwart, ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres: Der 39-Jährige ist Professor am Mozarteum Salzburg, war Gründungsmitglied und Tubist der bayerischen Kult-Band LaBrassBanda und erhielt sowohl als Kabarettist als auch als klassischer Tubist zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. den ECHO Klassik Preis 2013 als „Instrumentalist des Jahres“.

Tickets zum Konzert sind ab sofort im Vorverkauf bei der Bäckerei Müller in Langerringen sowie Online über www.musikverein-langerringen.de/hofmeir zu erhalten.

Außerdem findet ein Workshop für tiefe Blechbläser (Tuba, Posaune, Tenorhorn/Bariton/Euphonium) mit Andreas Martin Hofmeir am Sa., 23. März in Langerringen statt.
Der Workshop wird in 2 Einheiten à 3 Stunden von 9-16:30 Uhr im Musikerheim stattfinden und richtet sich an alle Musikbegeisterte Bläser des tiefen Blechs – Erwachsene als auch Jugendliche. Die Teilnahmegebühr beträgt 80,00 € inkl. Getränke.
Die Anmeldung ist ab sofort über www.musikverein-langerringen.de/workshop möglich. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist, kann die Anmeldungen nur nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt werden. Also schnell anmelden und einen Platz sichern!

27.03.2019 – FOREVER QUEEN – performed by QueenMania

Am  27.03.2019 findet um 19:30 Uhr in der Schwabmünchen Stadthalle die Show von -FOREVER QUEEN- performed by QueenMania statt.

Queen – wahrscheinlich die erfolgreichste Rockband der 70er – und 80er ist schon lange zur Legende geworden und feiert mit „FOREVER QUEEN performed by QUEENMANIA“ allabendlich eine grandiose Wiederauferstehung!

QUEENMANIA besteht aus Vollblut-Musikern und zugleich eingefleischten QUEEN-Fans. Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 lassen die Künstler auf ihren Europatourneen die Faszination Freddie Mercury und QUEEN fulminant wiederaufleben. QUEENMANIA bringt den monumentalen Queen-Sound in Perfektion zurück auf die Bühne.

FOREVER QUEEN ehrt den Ausnahmekünstler Freddie Mercury und huldigt QUEEN – temperametvoll, originalgetreu und LIVE on Stage, einzigartig inszeniert in einer aufwändig produzierten Multimedia- und Lightshow. Oder um es mit den Worten von QUEEN zu sagen – „Show Must Go On!“

Tickets erhältlich bei Reisewelt24 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie versandkostenfrei unter www.foreverqueen.de und 0365-5481830.

28.03.2019 Starke Eltern! „Stärke durch Präsenz“

Altersschwerpunkt: Eltern von Kindern jeden Alters
Im offenen Austausch werden über eure Gedanken gesprochen, was euch in eurem Erziehungsverhalten schwächt und was auf der Gegenseite gestärkt werden kann. Die St. Gregor-Jugendhilfe probiert aus, wie man Herausforderungen mit Stärke begegnen kann und wie Ihr als Eltern diese Stärke auch für euch selbst entwickeln können.
Referenten: Gudrun Stegherr, Erzieherin, Multi-Familientherapeutin Cathrin Fürst, Dipl. Sozialpädagogin, Familienbildung Systemische Beraterin (DGSF)
Veranstaltungsort: St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite
Termin: Donnerstag 28.03.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

29.03.2019-31.03.2019 Stadtmeisterschaft der Auerhahnschützen in Reinhartshausen

Am 29.03 bis 31.03.2019 findet in Reinhartshausen die Stadtmeisterschaft der Auerhahnschützen statt.

30.03.2019 Konstantin Wecker in der Bobinger Singoldhalle

Konstantin Wecker – Tour “Poesie und Widerstand“ geht weiter
Sein Name und seine Stimme rütteln wach. Seit über 40 Jahren zählt Konstantin Wecker zu den bedeutenden deutschen Liedermachern, dem genug bekanntlich nie genug war. So sehen das auch seine Anhänger.
Denn 2018 wird der Musiker, Autor und Schauspieler seine große Jubiläumstour, die er 2017 anlässlich seines 70. Geburtstages begann, fortsetzen. Viele Zusatzkonzerte stehen aufgrund der großen Nachfrage bereits fest. Der Titel: Poesie und Widerstand. Über 70 Jahre Ungehorsam – verändert hat sich der Künstler in seinem Leben schon oft, ein Anderer ist er nie geworden. Seit Jahrzehnten ist der Münchner ein Garant für volle Säle und aufgeweckte Besucher. Im Lauf seiner Karriere setzte er zu träumerischen Liebesflügen an, ging durch stürmische Zeiten, gestattete sich Revolte und war liedestoll, wütend, zärtlich, inwendig warm und immer auch uferlos. Auch wenn er allzu gerne unter dem Blütenfall des Meeres am Strand lebte, ist er sich und seinen Anhängern immer treu geblieben. Denn seine Heimat ist die Bühne und sie wird es immer bleiben. Also, kein Grund zu klagen. Obwohl, aufschreien möchte er schon. Immer wieder. Noch lauter seine Stimme erheben für die Schwachen, die Gestrandeten am Rande der Gesellschaft, die seitlich Umgeknickten, die er schon immer mit seinem Melodien und Texten in den Arm genommen hat. Verbogen hat sich Konstantin Wecker nie, sein Song „Ich
singe, weil ich ein Lied hab“ ist und bleibt für ihn der freudigste und wahrhaftigste Grund zu singen. Also alles beim Alten? Mitnichten. Jetzt, wo die soziale Kälte wieder grölend Einzug feiert in Europa und in Deutschland, wehrt sich der Liedermacher nicht mehr so stark wie noch vor ein paar Jahren dagegen, ein politischer Liedermacher zu sein: „Ich wollte immer Liebeslieder schreiben. Schon als 18-Jähriger, als ich begonnen hatte, meine Gedichte zu vertonen. Doch meine immer stärker werdende Wut über Neid, Fremdenhass und Profitgier zwingen mich dazu, mich mehr denn je einzumischen.“
Die Liebe und die Zärtlichkeit ging dem Poeten dabei nie verloren: „Im Grunde sind meine politischen Lieder Ausdruck meiner Liebe für die Menschen, meiner Leidenschaft für den Humanismus.“ Konstantin Wecker gestattete sich schon immer eine ganze Menge Leben, aus dem die schönsten Melodien sprudelten. Seine Musik ist ein stetiger Fluss, ein Weg, auf dem ihn immer wieder großartige Kolleginnen und Kollegen aus allen Teilen der Welt begleitet haben. Darunter Joan Baez, Mercedes Sosa, Charlie Mariano, Arlo Guthrie, Pete York, Pippo Pollina – um nur einige zu nennen.
Seine Bühnenpartner waren für ihn immer ein purer Gewinn, von ihnen hat er gelernt. Sich auf einen Stil festlegen wollte und konnte er nicht: „Meine Musik folgt immer meinen Texten. Von Schubert bis Hardrock – bei mir ist immer alles möglich.“ Und ist es noch immer. Dies werden die Besucher auch bei seinen zahlreichen Zusatzkonzerten 2018 spüren und erleben.
Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, ist auch Fany Kammerlander wieder dabei. Die begnadete Cellistin, die mit ihrem Spiel sowohl in der Klassik, als auch in der Popwelt zuhause ist, steht seit längerem mit Konstantin Wecker auf der Bühne. Ebenso wie die Ausnahme-Musiker Jens Fischer (Gitarre), Wolfgang Gleixner (Percussion), Severin Trogbacher (Gitarre) und Marcus Wall an der Geige.

04.04.2019 Väter in der Erziehung

Altersschwerpunkt: Väter von Kindern jeden Alters
• Wie komme ich als Vater in einen guten Kontakt zu meinen Kindern?
• Wie muss ich sein/was muss ich tun, um meinem Kind ein Vorbild zu sein?
• Was hat Kommunikation mit Beziehung zu tun?
• Was macht ein Erziehungsteam aus?
• Wie reagiere ich in Krisenzeiten?
• Wer kann helfen, wenn ich mal nicht weiter weiß?
Wenn du als Vater dich mit diesen und gegebenenfalls eigenen Themen auseinandersetzen möchtest, lädt die St. Gregor-Jugendhilfe dich herzlich ein.
Referent: Christoph Wiegand, Dipl. Sozialpädagoge, Familienbüro
Veranstaltungsort: St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite
Termin: Donnerstag, 04.04.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

07.04.2019 Präsentation „Mein Bobingen“ in der Singoldhalle

Am 07.04.2019 wird das Projekt: „Mein Bobingen“ Vorgestellt (48 Seiten Publikation unterhaltsam gestaltet) Präsentation Siha Foyer in der Singoldhalle. Bobinger Originale u. Zugewanderte erzählen, warum Bobingen ihre Heimat ist, ihnen am Herzen liegt. Alle „Autoren“ eint, dass sie (auf welchen Wegen auch immer) in Bobingen angekommen sind und seither ihr Leben dort gestalten. Das Handeln all dieser Menschen hat die Stadt geprägt und wird sie auch in Zukunft prägen. Inhalt: Fotos, Portraits, Interviews, Verse, Ansichten in Wort und Bild. VK 3 € pro Stück.

13.04.2019 Actionpainting in Schwabmünchen

Altersschwerpunkt: Mütter und Ihre Töchter ab zehn Jahren
Du bist Mama einer Tochter und würdest gerne mal wieder etwas sehr ausgewöhnliches mit ihr gemeinsam erleben?
Action Painting ist wild, frei und ausdrucksstark. Zufälle und gewollte Spuren verleihen jedem Bild einen einzigartigen Charakter. Bei Musik – mal ruhig, mal schnell, mal wild, mal nachdenklich – könnt Ihr euren Gefühlen freien lauf lassen und einfach drauflos malen. Mit Pinsel, tuben, Bechern, händen und Füßen wird auf große Formate, Papier und leinwand gemalt. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt auch noch tolle Ergebnisse.
Referenten: Dorothea Diepold, Medienpädagogin Cathrin Fürst, Dipl. Sozialpädagogin, Familienbildung Systemische Beraterin (DGSF)
Veranstaltungsort: Jugendzentrum U_turn, Museumstraße 5, Schwabmünchen
Termin: Samstag, 13.04.2019 10.00 – 12.00 Uhr
Bitte alte Kleidung und Schuhe anziehen und (falls gewünscht) Maluntergrund in beliebiger Größe mitbringen (egal ob leinwand, holz oder anderes). Papier ist vorhanden!
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

26.04.2019-02.05.2019 Maibaumfest Bobingen

01.05.19. Maibaumfest/ Maitanz auf dem Rathausplatz, Kolping Bobingen
Ablauf:

26.04. 18 Uhr feierlicher Einzug des Maibaums, mit Bewirtung Rathausplatz
27.04. Maibaum schmücken
29.04. Maibaum aufstellen/Podium aufstellen, Generalprobe
30.04. 19.30 Uhr Tanz in den Mai im Zelt mit „Original Wertachtalern“ (bis 1 Uhr)
01.05. 10 Uhr Festgottesdienst, Frühschoppen und Mittagessen,
14 Uhr Traditionelle Maifeier mit verschiedenen Tänzen
02.05. Abbau Zelt

04.05.2019 Hobby- und Kreativmarkt in der Bobinger Siedlung

Am 04.05.2019 von 11 bis 17 Uhr findet der Hobby- und Kreativmarkt in der Bobinger Siedlung statt. Info Quartiersmanagement.

08.05.2019 „Literarischer Spaziergang“

Am 08.05.2019 ab 18 Uhr findet der „Literarische Spaziergang“, Teil 1, konzipiert und veranstaltet von der Stadtbücherei statt. Dauer insgesamt 90 Minuten, geeignet für Erwachsene und Kinder
Mit Erstem Bürgermeister und Stadtpfarrer.

12.05.2019 Muttertagskonzert „Heitere Klassik“ in Bobingen

Am 12.05.2019 um 15.30 Uhr findet das Muttertagskonzert „Heitere Klassik“, in der Singoldhalle mit Kammerorchester Bobingen unter der Leitung v. Kulturpreisträger Ludwig Schmalhofer, mit Solisten, mit Blumenstraußverlosung und Gratis 1 Stück Kuchen für jeden Gast statt.

14.05.2019 Vom Kindergartenkind zum Schulkind

Altersschwerpunkt: Eltern von Vorschulkindern
Mit dem Übergang vom Kindergarten zur Schule steht Euch und eurem Kind eine wichtige Veränderung ins Haus. Viele neue Herausforderungen und aufgaben kommen auf euer Kind und auch auf Euch zu. Der Alltag verändert sich und die Hausaufgaben Zeit strukturiert den Tagesablauf neu.
Viele Eltern wurden bereits durch Elternabende in den Grundschulen oder Kindergärten über die Einschulung informiert. Die Referentinnen nehmen sich an diesem Abend Zeit gemeinsam mit Euch folgende Themen zu vertiefen:
• Was hilft meinem Kind und mir diesen Schritt gut zu machen?
• Was muss mein Kind können?
• Hausaufgaben Strukturierung
• Wie sieht es mit der Förderung zu hause aus?
• Wie sieht der Schulalltag für Schulanfänger aus?
Darüber hinaus bestimmen eure Interessen und individuellen Fragen die Themen des Abends.
Referentinnen: Eva Zacharias, Grundschullehrerin, Cathrin Fürst, Dipl. Sozialpädagogin, Familienbildung systemische Beraterin (DGSF)
Veranstaltungsort: St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite
Termin: Dienstag, 14.05.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier Tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

15.05.2019 „Literarischer Spaziergang“ Bobingen

Am 15.05.2019 ab 18 Uhr findet der „Literarische Spaziergang“, Teil 2, konzipiert und veranstaltet von der Stadtbücherei statt. Dauer insgesamt 90 Minuten, geeignet für Erwachsene und Kinder
Mit Erstem Bürgermeister und Stadtpfarrer.

01.06.2019 „Jedermann-Abend“ – eine Bühne für örtliche Talente

Am Samstag den 01.06.2019 findet der „Jedermann-Abend“ – eine Bühne für örtliche Talente, von den Ortsvereinen Reinhartshausen statt.

02.06.2019 Sonntagsgottesdienst in Reinhartshausen

Am 02.06.2019 findet der Sonntagsgottesdienst statt. Danach startet das Einweihungsfest der renovierten, alten Schule Reinhartshausen, ganztägig mit Bewirtung, Kaffee u. Kuchen.

08.06.2019 Ape-Treffen Langenneufnach/Fischach

Am 08.06.2019 findet das Ape-Treffen in Langenneufnach/Fischach statt. Es wird die Mittlere Mühle angefahren.

19.06.2019-22.06.2019 Tschambolaya-Party der Bobinger Kolpingfamilie

Mittwoch, 19. Juni 19.30 Uhr: „BOATS“ und „Solid Age“ – Rockmusik
Freitag, 21. Juni 19.30 Uhr: Adi Hauke und Partyband „Suprise“

27.06.2019 Erste Schritte im Word-Wide-Web

Altersschwerpunkt: Eltern von Kindern ab 7 Jahren
Die St. Gregor-Jugendhilfe lädt Euch an diesem Abend ein, um gemeinsam Schritte zu entwickeln, wie Ihr euer Kind dabei unterstützen könnt, altersgemäße Erfahrungen im Internet zu sammeln.
Als Eltern stellt Ihr die Weichen dafür, wie eure Kinder mit Medien umgehen, egal in welchem Alter sich euer Kinder befindet.
Ihr könnt Medienerziehung gezielt und aktiv angehen, z.B. durch gemeinsame Medienerkundungen oder Vereinbarungen zum Medienkonsum in der Familie aber auch ohne konkrete Maßnahmen zur Medienerziehung leben Eltern ihren Kindern vor, welchen Stellenwert Medien im Alltag haben.
• Welche Kompetenzen benötigen Kinder, um sich möglichst sicher und selbst bestimmt in der heutigen Medienwelt zu bewegen?
• Wie kann ich mein Kind vor Gefahren schützen?
• Welche Seiten sind für Kinder in welchem alter ungefährlich?
Referentinnen: Dorothea Diepold, Medienpädagogin Cathrin Fürst, Dipl. Sozialpädagogin, Familienbildung systemische Beraterin (DGSF)
Veranstaltungsort: St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite
Termin: Donnerstag, 27.06.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Es wird um Anmeldung bis spätestens vier tage vor der Veranstaltung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810 gebeten.

29.06.2019 „50 Melodien für Bobingen“

Am 29.06.19 um 19 Uhr findet in der Mosterei (Wasserturm) „50 Melodien für Bobingen“, (Stücke 18 – 27) mit der Stadtkapelle statt.

30.06.2019 Erstes Konzert „Bobinger Musiksommer“

Am 30.06.2019 um 19.30 Uhr beginnt das erste Konzert „Bobinger Musiksommer“ (Veranstalter: Katholische Kirche, Konzept und Leitung: Kulturpreistrager Tobias Burann-Drixler)

13.07.2019 … gemeinsam dem Esel auf der Spur

Altersschwerpunkt: Eltern mit Kindern ab fünf Jahren
Von Eseln geht seit jeher eine besondere Faszination aus. Ihr kuscheliges aussehen, ihre freundlichen, sanften Augen und ihr dem Menschen zugewandtes Verhalten laden zur Kontaktaufnahme und zum Kennenlernen ein.
Die St. Gregor-Jugendhilfe lädt euch ein, einen Vormittag als Familie mit euren Kindern auf der Eselalpe in Mittelneufnach etwas über die Lebens- und Denkweise der beiden Esel Guiseppe und Pepitta zu erfahren. Nach einer kleinen „Einführung“ können nach herzenslust die Esel gestreichelt, geführt oder aufgaben gelöst werden.

Gute laune und Freude beim gemeinsamen tun sind mit diesen humorvollen Wesen garantiert.
Referentin: Barbara Birle, Erzieherin, Logotherapeutin, Safe-Mentorin, Eselgestützte Pädagogik
Veranstaltungsort: Eselalpe, Alpenstraße 4, 86868 Mittelneufnach
Teilnahmegebühr: 10,00 €/Familie
Termin: Samstag, 13.07.2019, 9.30 Uhr – ca. 12.00 Uhr
Bitte wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, kleine Brotzeit und Getränke in bruchsicheren Flaschen mitbringen. Bei Dauerregen muss die aktion leider abgesagt werden.
Eine verbindliche Anmeldung ist bis spätestens 04. Juli 2019 unbedingt erforderlich! Anmeldung bei: fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Familienbildung Schwabmünchen (08232) 96 86 810.

Das aktuelle Wetter

Leicht bewölkt
-1˚ - Leicht bewölkt
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.
 

Playlist

Aktuelle Sendung:
RADIO SCHWABMÜNCHEN in der Nacht

01:45 Uhr
Alannah Myles - Black Velvet

01:42 Uhr
NOTD, Felix Jaehn & Captain Cuts - So Close (feat. Georgia Ku)

01:38 Uhr
Ed Sheeran - Castle on the Hill